FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Initiative "Neues Wohnen im Kreis Ahrweiler"

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Initiative "Neues Wohnen im Kreis Ahrweiler" plant die Gründung einer Gruppe oder auch mehrerer Gruppen, die das Ziel verfolgen, in ein oder mehrere Wohnprojekt(e) "Gemeinschaftliches Wohnen" einzuziehen. Interessierte treffen sich unregelmäßig alle drei oder vier Wochen, um Fragen rund um die Realisierung neuer Wohnformen zu besprechen. Dabei geht es u.a. um Gruppenbildung, Objektsuche, Finanzierung und Rechtsformen.


Ansprechpartner

Christa von der Heiden und Doris Schleithoff (Bad Neuenahr-Ahrweiler)

Kontakt

Entwicklung

Im Oktober 2010 ist das Projekt fertiggestellt. Sieben der zehn Wohnungen sind bis dahin vergeben, in eine wird eine Mieterin einziehen, die anderen werden von den Käufern selbst bewohnt. Ihnen stehen neben der Betreuung durch einen der Initiatoren jeweils 160 Quadratmeter zur Verfügung, eine Wohnküche, ein Wohnzimmer sowie zwei große Gästezimmer im Souterrain des Gartenhauses.

Das Projekt hat dabei im Wesentlichen die Ideen umgesetzt, die zuvor in Workshops mit dem Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., dem SeniorenNetzWerk Bad Neuenahr-Ahrweiler und anderen am Projekt beteiligten Einrichtungen herausgearbeitet worden waren. Die meisten Teilnehmer, ob Jung oder Alt, wollten auf Dauer nicht nur anonym wohnen, sondern sich in der Hausgemeinschaft kennenlernen, gegenseitiges Helfen soll selbstverständlich sein.

Wichtig war auch die Wohnlage: zentral, mit viel Grün und guten Verkehrsanbindungen in der Nähe der Einkaufsmöglichkeiten. Behindertenfreundliche Einbauten wie beispielsweise Aufzüge, flache Duschen und breite Türen sollten ebenfalls nicht fehlen. Oft wurde geäußert, dass die Bewohner gerne gemeinsame Räume außerhalb der eigenen Wohnung hätten, zum Beispiel für Skatabende, gemeinsames Fußballschauen oder um zusammen zu kochen. All dies wurde in einem ersten Projekt umgesetzt.

Weblink

http://www.neueswohnen-aw.de – Website ist offline (Stand: 18. Juli 2017)