FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Joachim Ender

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr.-Ing. Joachim Ender ist Leiter des Fraunhofer-Instituts für Hochfrequenzphysik und Radartechnik (FHR) in Wachtberg. Er wohnt in Remagen-Unkelbach. Fraunhofer FHR betreibt das Anwendungszentrum für multimodale und luftgestützte Sensorik (AMLS) am RheinAhrCampus Remagen. Außerdem ist/war Ender Schatzmeister des Vereins zur Förderung der Kirchenmusik in Oberwinter e.V..


Ender Joachim.jpg

Kontakt

Vita

Joachim Ender studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Mathematik mit dem Nebenfach Physik. Nach bestandener Diplomprüfung begann er 1976 bei der Forschungsgesellschaft für angewandte Naturwissenschaften e.V. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter, wo er sich von nun an mit den verschiedensten Fragen der Radartechnik auseinandersetzte. Er promovierte an der Ruhr-Universität Bochum im Fachbereich Elektrotechnik und erhielt dort den Doktor der Ingenieurwissenschaften mit einem Thema aus dem Gebiet der bildgebenden Radarverfahren. Prof. Ender wurde 1999 Abteilungsleiter und ist seit 2003 Institutsleiter des Fraunhofer FHR. Zusätzlich hat er den Lehrstuhl für Radarverfahren und Hochfrequenzsensoren an der Universität Siegen inne. Er ist Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen, Träger internationaler Preise und gehört zu den Gründungsmitgliedern der internationalen Konferenz EUSAR.[1]

weitere Fotos

Fußnoten

  1. Quelle: Ehrung für FHR-Institutsleiter: Prof. Dr. Joachim Ender zum IEEE-Fellow ernannt, Pressemitteilung des Fraunhofer-Instituts für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR vom 3. Dezember 2013