FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Johann Jacob vom Rath

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Jacob vom Rath, ein Großgrundbesitzer, Zuckerfabrikant, Bankier und Wirtschaftspionier aus Köln, suchte, wie etliche andere Mitglieder des Kölner Großbürgertums zu jener Zeit, einen Platz für eine Residenz im Süden von Bonn – und fand ihn an der „rheinischen Riviera“ in Rolandseck, in ehemaligen Rebenhängen oberhalb des Rheins. Von 1840 bis 1842 ließ er dort, gegenüber der Insel Nonnenwerth, im italienischen Landhausstil die Villa Rolandseck erbauen und einen Park anlegen.