FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Josef Schmidt (Holzweiler)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Josef Schmidt (* 13. März 1925, † 12. Mai 2020)[1] gründete die Panorama-Sauna Holzweiler.


Vita

Im Alter von 17 Jahren wurde Josef Schmidt zum Reichsarbeitsdienst eingezogen. Mit 19 verlor er beim Kriegseinsatz in Italien sein Augenlicht. Seinen Wunsch, Feinmechaniker zu werden, konnte er als Blinder vergessen. Daheim hatte er später die Wahl, auf Bürstenmacher oder Masseur umzuschulen. Er entschied sich für den Masseur-Beruf. Bei seiner ersten Anstellung in der Kurverwaltung Bad Neuenahr lernte er seine spätere Frau Heidi kennen. Nach Stationen in Bad Soden, Mayen und Troisdorf folgte am Rosenmontag des Jahres 1974 auf einem 7000 Quadratmeter großen Grundstück in Holzweiler der symbolische erste Spatenstich für die Panorama-Sauna.[2]

Als Schmidt die Familiensauna im Jahr 1975 mit seiner Frau Heide eröffnete, war das etwas Neues. Üblich war zu dieser Zeit ein für Frauen und Männer getrenntes Schwitzvergnügen. Begeisterte Berichte von FKK-Anhängern über eine Familiensauna in Much im Bergischen Land hatten ihn jedoch neugierig gemacht. „Das hat uns gut gefallen. Und da habe ich mir gedacht. Das können wir auch“, sagte er einmal der Rhein-Zeitung (RZ). Ein elterliches Grundstück oberhalb der Pfarrkirche am Waldrand von Holzweiler erschien den beiden für diesen Zweck ideal. „Die ersten Pläne für dieses Projekt haben wir auf der Insel Borkum in den Sand gemalt", sagte Schmidt der RZ weiter, „auf Papier hätte ich ja als Blinder nichts zeichnen können.“[3]

Daneben war Josef Schmidt in der Kommunalpolitik aktiv. Viele Jahre gehörte er dem CDU-Vorstand und dem Ortsbeirat Holzweiler an. Er ist Mitgründer des Verschönerungsvereins Oberes Swistbachtal e.V., dessen Vorsitzender er 38 Jahre lang war.

Mit einem Empfang im Bürgerhaus der Gemeinde Grafschaft in Ringen feierte Schmidt im März 2015 seinen 90. Geburtstag - mit Familie, Mitarbeitern sowie langjährigen Weggefährten aus Vereinen, Politik und Verbänden. „Ich gehe heute noch in die Sauna – mit 90 Jahren. Und bin sozusagen das beste Beispiel dafür, dass Sauna gesund ist“, sagte Schmidt der Rhein-Zeitung.

Sein „Steckenpferd“ blieb bis ihns hohe Alter der von ihm gegründete Verschönerungsverein Oberes Swistbachtal e.V., dessen Gründungsvorsitzender er gewesen war, ernannte ihn später zum Ehrenvorsitzenden.

Schmidts Lebensmotto: „Kopf hoch, wenn der Hals auch dreckig ist.“

Fußnoten

  1. Quellen: Trauer um Josef Schmidt - Gründer der Holzweiler Panorama-Sauna (Nachruf), in: General-Anzeiger vom 15. Mai 2020, Traueranzeige der Familie in Rhein-Zeitung vom 16. Mai 2020
  2. Quelle: Marion Monreal: Holzweiler: Spatenstich für Panorama-Sauna erfolgte vor 40 Jahren, general-anzeiger-bonn.de vom 28. April 2014
  3. Quelle: Beate Au: Josef Schmidt: Die Träume verwirklicht - Unternehmerpersönlichkeit aus der Grafschaft feiert 90. Geburtstag und 40. Betriebsjubiläum der Panoramasauna, in: Rhein-Zeitung vom 20. März 2015