FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kartoffelfest Nierendorf

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kartoffestfest Nierendorf wird von der St. Sebastianus-Bruderschaft Nierendorf veranstaltet. Mehr als siebeneinhalb Zentner Kartoffeln, zwei Zentner Äpfel und jede Menge Eier wurden für die dritte Auflage dieses Festes im Oktober 2013 zu Reibekuchen, Döppekooche und Kartoffelsuppe verarbeitet. Rund 450 Besucher feierten rund um die Alte Schule mit. Zuvor lasen die Veranstalter die von den Landwirten Alfred Moog und Heinz Assenmacher gespendeten Knollen in Handarbeit vom Acker auf. Der Leimersdorfer Obsthof Watzig und Hans-Christoph Rech spendeten Äpfel. Und Günter Pelzer aus Nierendorf musizierte mit seiner Gitarre.[1]


Mediografie

Fußnoten

  1. Quellen: Horst Bach: Feldarbeit stand vor dem Genuss: Sankt-Sebastianus-Bruderschaft Nierendorf lud zu Kartoffelfest, in: Rhein-Zeitung vom 17. Oktober 2013, und Sankt-Sebastianus-Bruderschaft Nierendorf: Vierte Auflage fürs Kartoffelfest, general-anzeiger-bonn.de vom 22. Januar 2014