FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Katholischer Kindergarten „St. Josef“ Altenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der in unmittelbarer Nähe zu Pfarrkirche und Pfarrhaus befindliche Katholische Kindergarten „St. Josef“ Altenahr bietet Platz für 65 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. 30 Plätze sind Ganztagsplätze. Das pädagogische Konzept der Einrichtung orientiert sich an Elementen aus dem offenen Konzept, d.h. durch Funktionsräume haben die Kinder mehr Platz und Freiraum. Sie haben die Möglichkeit, individuellen Interessen und Bedürfnissen nachgehen, indem sie frei entscheiden, in welchen Räumen sie spielen.


Katholischer Kindergarten "St. Josef" Altenahr

Anschrift und Standort

Pützgasse 5

53505 Altenahr

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Telefon 02643 7846

Öffnungszeiten

Die Kita ist täglich von 7.30 bis 12.30 Uhr für Teilzeitbetreuung und von 7.30 bis 16 Uhr als Ganztagseinrichtung geöffnet, außer Mittwochnachmittag.[1]

Leitung

Jutta Bolloff, Vorgängerinnen: Ute Michels (ab Winter 2002), Marianne Marhöfer-Ley (ca. 1987 bis 2002)

Trägerin

Katholische Pfarrgemeinde „Mariä Verkündigung“ Altenahr

Gründung und Entwicklung

Im Juli 2006 wurde das 40-jährige Bestehen der Kindertagesstätte gefeiert; gegründet wurde sie demnach im Jahr 1966.

2016/2017 wurde die Kindertagesstätte etwa ein Jahr lang saniert und umgebaut. Von September 2016 bis August 2017 war die Kita ausgelagert: Kinder und Erzieherinnen kamen in dieser Zeit in der Grundschule „St. Martin“ Dernau unter. Am Sonntag, 22. Oktober 2017, segnete Pastor Axel Spiller die Kindertagesstätte wieder ein. Nach dem Umbau verfügt die Einrichtung über zwei kleine Altersmischungen und eine Regelgruppe mit insgesamt 55 Plätzen, davon 30 Ganztagsplätze. Außerdem verfügt die Kita nach Renovierung, Anbau und Umgestaltung über einen Kreativraum, Turn- und Bewegungsraum sowie einen Rollenspielraum, in den ein kleines Spielhaus und ein Podest eingebaut wurden. Außerdem gibt es seitdem einen neuen Sanitär- und Wickelraum, einen Schlaf- und Gruppenraum sowie einen Ausweichraum. Die Kita bietet seitdem 14 Plätze für Kinder ab einem Jahr. Im Flur gibt es ein Bistro, in dem die Kinder gemeinsam ihr Frühstück einnehmen können. Der Personalstamm besteht zu dieser Zeit neben Leiterin Jutta Bolloff aus sieben weiteren Erzieherinnen und einer Praktikantin. Weil die Kita auch von Kindern mit Migrationshintergrund besucht wird, verfügt die Einrichtung über eine interkulturelle Fachkraft. Im Zuge des Umbaus wurden auch Brandschutz und weitere sicherheitstechnische Maßnahmen sowie Schallschutz auf den neuesten Stand gebracht. Insgesamt 614.000 Euro wurden investiert. Das Bistum Trier trug davon ein Drittel, Land und Kreis Ahrweiler gaben einen Zuschuss von rund 160.000 Euro. Die Ortsgemeinde Altenahr trug mit rund 250.000 Euro den größten Teil.[2]

Weblink

altenahr.de: Kindergärten in der Verbandsgemeinde Altenahr

Fußnoten

  1. Quelle: Die Kindertagesstätte St. Josef in Altenahr wurde nach Umbau eingesegnet – Jetzt kann gespielt und gelernt werden, blick-aktuell.de vom 23. Oktober 2017
  2. Quelle: Die Kindertagesstätte St. Josef in Altenahr wurde nach Umbau eingesegnet – Jetzt kann gespielt und gelernt werden, blick-aktuell.de vom 23. Oktober 2017