FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Klaus Kemp

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Klaus Kemp hat im Herbst 2013 sein zweites Buch Die Ahrtalbahnen - Eisenbahnen zwischen Rhein und Eifel (Eisenbahn Kurier-Verlag, ISBN 978-3-88255-592-9) veröffentlicht. Sein erstes Buch, das im Dezember 1982 erschien, war bereits nach kurzer Zeit vergriffen. Das 176-seitige Buch zeigt auf einer Fülle von Schwarz-Weiß-Fotos Bildern Neubau, strategischem Umbau, Rückbau Richtung Eifel sowie Veränderungen in den vergangenen Jahrzehnten. Die Entwicklungen seit der Herausgabe der ersten Publikation 30 Jahre zuvor bis 2013 werden in dem zweiten Werk beschrieben. Für ein weiteres Buch sucht Kemp im Jahr 2019 zusammen mit den Freunden der Ahrtalbahn nach Material und Informationen zum Bahnhof Rolandseck. Dabei geht es vor allem um Daten aus den letzten Jahrzehnten, in denen der Bahnhof als Bahnhof in Betrieb war. „Die Ahrtalbahnfreunde möchten wissen, wann die Bahnhofsgaststätte geschlossen wurde, wann die Nebengleise abgebaut wurden – alle gleichzeitig oder das Überholgleis etwas später? –, wann der Fahrkartenverkauf aufgegeben und ob der Bahnhof zur gleichen Zeit in einen unbesetzten Haltepunkt verwandelt wurde“, wie es in einem Aufruf des General-Anzeigers vom 16. April 2019 hieß. Auch Fotos aus dieser Zeit sind willkommen.


Kontakt

E-Mail klauselm@gmx.net[1]

Veröffentlichungen

  • Klaus Kemp: Die Ahrtalbahnen, 1982
  • Klaus Kemp: Die Ahrtalbahnen - Eisenbahnen zwischen Rhein und Eifel, 176 Seiten, Eisenbahn Kurier-Verlag 2013, ISBN 978-3-88255-592-9)
  • Klaus Kemp: Die Ahrtalbahn von 1880/88 - eine Spurensuche, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 2014, Ahrweiler 2013, 282 Seiten, Seiten 185-192

Fußnoten

  1. Quelle: General-Anzeiger vom 16. April 2019