FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Liane Olert

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Liane Olert (* etwa 1957) betreibt den Gnadenhof Eifel in Harscheid. Früher verkaufte Liane Olert in einem Onlinevertrieb Unterhaltungselektronik – bis sie im November 2016 einen Schlaganfall erlitt. Anschließend konnte sie weder laufen noch sprechen. Beides musste sie erst wieder lernen. Dreieinhalb Wochen nach ihrem Schlaganfall war Olert wieder bei ihren Hunden. Olerts Bruder und ein paar Freunde hatten sich während ihres Krankenaufenthalts um die Hunde gekümmert.[1]


Mediografie

Sebastian Kirschner: Betreuung für mehr als 30 Vierbeiner – Liane Olert führt in der Eifel einen Gnadenhof für Hunde, general-anzeiger-bonn.de vom 16. August 2018

Weblink

facebook.com: Liane Olert

Fußnoten

  1. Quelle: Celina de Cuveland: Zurück ins Leben: 30 Hunde helfen Liane Olert – Gnadenhofbetreiberin hatte Schlaganfall – und rettet trotzdem alte Fellnasen, in: Rhein-Zeitung vom 28. Juli 2017