FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Marc Strehlow

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marc Strehlow (* ca. 1975) wurde im Juli 2014 Schützenkönig der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Oberwinter 1897 e.V..[1]


Vita

Marc Strehlow stammt aus Leverkusen. Er fuhr Tourenwagen-Rennen im Team der Oberwinterer Firma Frensch und führte Promotion-Aktionen für Unternehmen der Auto-Industrie durch. Bei einem Volksfest lernte er in Westum Jana Sengen kennen, die Tochter von Klaus Sengen, der im Jahr 1999 vom Bund den Hafen Oberwinter gekauft hatte. 1999 brach Marc Strehlow sein BWL-Studium in Köln ab und übernahm die Führung des fest in dem Oberwinterer Hafen liegenden "Pfannkuchenschiffs" an der Nordseite des Hafens - zunächst als Angestellter von Klaus Sengen, der sich um den Sporthafen kümmern musste, ab November 2001 als Pächter. Später führte Stehlow "Marc's Bistro" auf der Südseite des Hafens, das spätere Bistro am Yachthafen Oberwinter.

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 31. Juli 2014