Seilbahn Lantershofen - Ahrweiler

Aus AW-Wiki

Links in der Mitte dieses um 1955 gemachten Fotos vom Bahnhofsareal ist die Endstation der von der Grube Lantershofen kommenden Material-Seilbahn zu sehen. Das transportierte Material wurde dort auf Züge verladen.

Die 1905 erbaute von der Tongrube Am Lantershofener Galgen zum Bahnhof Ahrweiler verlaufende Seilbahn beförderte den in der Grube abgebauten Ton über den Berg für den Weitertransport zum Verladen in Bahnwaggons. An dem Tragseil hingen mit einem einem Abstand von etwa einem Meter kleine Container, die ihre Ladung über den Waggons automatisch entleerten. Veränderte Logistik- und Abbaubedingungen führten 1965 zum Abbau der Seilbahn.[1]


Mediografie

Letzte Seilbahn 1965, in: Bürgervereinigung Lantershofen e.V. (Hrsg.): Dorf in der Zeit: Lantershofen, Teil 1 - Texte und Bilder aus Lantershofen - herausgegeben zur St.-Ursula-Kirmes 2001 anläßlich des 50-jährigen Bestehens der Bürgervereinigung Lantershofen e.V. 1951-2001, 112 Seiten, Lantershofen 2001

Fußnoten