Sportverein Germania 1923 Barweiler e.V.

Aus AW-Wiki

Der Sportverein Germania 1923 Barweiler e.V. ...


Chronik

Am Ostermontag des Jahres 1923 trafen sich in Barweiler rund ein Dutzend junge Männer und gründeten den Sportverein Germania 23 Barweiler.[1]

Gratulationsreden zum Jubiläum, Tanzbeiträge der Barweiler Majorett(e)s und der Tanzgruppe Caipirinha bildeten das Programm Festkommers des Festkommers, der im März 2013 anlässlich des 90-jährigen Vereinsbestehens gefeiert wurde. Der Fußballverband Rheinland verlieh bei der von Kassierer Christian Kraatz moderierten Veranstaltung den Ehrenbrief an Gerd Emmerichs, Robert Emmerichs, an den Vorsitzenden Jürgen Fleischer, an Geschäftsführer Andreas Kittel und an Uwe Kolbing. Der Tischtennisverband Rheinland ehrte Günter Fink mit der Verbandssiegernadel in Gold und der Jahreszahl 40, ebenfalls in Gold ging die Auszeichnung an Hedy Wirfs, versehen mit der Jahreszahl 30. Die Verbandssiegernadel in Silber erhielt Peter Prämassing. Anneliese Schunck wurde mit der Ehrennadel in Bronze des Turngaus Rhein-Ahr-Nette ausgezeichnet. Der Bau eines Sportplatzes mit eigenen Mitteln zeuge vom sportlichen Ehrgeiz des Vereins, sagte Verbandsgemeindebürgermeister Hermann-Josef Romes in seinem Grußwort. Mit seinem Wirken habe der Verein einen wichtigen Beitrag zur soziokulturellen Entwicklung von Barweiler und der Region geleistet. Bei seinem Jubiläum gehörten dem Verein mehr als 230 Mitglieder an, die sich auf die Abteilungen Tischtennis, Fußball und Gymnastik verteilen.[2]

Mediografie

Januarfest des SV Germania Barweiler, eifelzeitung.de vom 6. Februar 2013

Weblink

http://sv-barweiler.de

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 13. März 2013 2013
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 20. März 2013 2013