FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Tabakwarengeschäft Peter Baur (Adenau)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Tabakwarengeschäft Peter Baur in Adenau, in dem heute Zeitschriften, Zigarren, und Schuhe angeboten werden, konnte im Jahr 2011 sein 125-jähriges Bestehen feiern. Über vier Generationen erstreckt sich die Geschichte dieses Einzelhandelsbetriebs. Auf das Jahr 1886 datiert das Gründungsdatum des Geschäfts in der Hauptstraße der Johanniterstadt. Zu dieser Zeit existierte in der Grabenstraße bereits eine Zigarrenfabrik mit dem Namen Baur. Liane Claesgens, Inhaberin im Jubiläumsjahr 2011, übernahm das Unternehmen von ihrer Mutter Marianne Geyer und ihrem Großvater Peter Baur.[1]


Anschrift

Hauptstraße 59

53518 Adenau

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Inhaberin

Liane Claesgens und Ehemann Hermann-Josef

Chronik

1886 wurde das Geschäft vom Onkel des Großvaters derr heutigen Inhaberin Liane Claesgens (* etwa 1962) eröffnet. Liane Claesgens führt es seit 1997 in vierter Generation. Schon als Kind hat sie im Laden, über dem ihre Familie wohnte, ausgeholfen. Der Name ihre Großvaters „Peter Baur“ steht noch heute auf den Schaufensterscheiben. Der hatte neben dem Geschäft eine Fabrik in Adenau, in denen er eigene Zigarren herstellte.

Wegen des veränderten Kaufverhaltens der Kunden und zunehmender Konkurrenz hat Liane Claesgens, die, wenn Not am Mann ist, von ihrem Sohn und ihrer Schwiegertochter im Laden unterstützt wird, das Sortiment nach und nach erweitert – um Zeitschriften, Lotto und, etwa 2016, um Schuhe. Der Rhein-Zeitung sagte sie dazu:

Die Menschen gehen nicht mehr in Fachgeschäfte. Sie wollen an einem Ort mit dem Auto parken und dort gleich alles einkaufen, was sie brauchen. Sie kaufen sich dann in den Supermärkten und Tankstellen ihren Tabak.[2]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 6. August 2011
  2. Quelle: Sofia Grillo: Tabakgeschäft „Peter Baur“: Anlaufstelle für Zigarrenliebhaber seit 134 Jahren, rhein-zeitung.de, 30. August 2020