FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hauptstraße (Adenau)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wohnhaus an der Hauptstraße mit einem in Adenau häufiger zu sehenden Zollingerdach].

Die Hauptstraße (Bundesstraße 257) in Adenau wurde im Jahr 1975 quer durch das Städtchen neu ausgebaut. Etliche Häuser wurden abgerissen und der unter der Straße verlaufende Adenauer Bach neu gefasst. Dazu musste die Straße in ganzer Breite mehrere Meter tief aufgebaggert werden.[1]


Verlauf

Die Karte wird geladen …

Anlieger

Haus Hartmann-Romes

1: DRK-Rettungswache Adenau

5: Autohaus Rausch am Nürburgring

15: Restaurant „HeiMat im alten Casino“

26: Gemeindepsychiatrisches Betreuungszentrum Adenau

37: Atelier „Terence Holt Couture“

47: Volksbank RheinAhrEifel eG - Geschäftsstelle Adenau

54: Adler-Apotheke Adenau

74: Markt-Apotheke Adenau

78: Kreissparkasse Ahrweiler - Geschäftsstelle Adenau

100: Buchhandlung Rees

112: Buchhandlung Berens (Adenau)

130: Bis in die 1960er Jahre gab es hier das Gasthaus „Zum Schloss“.

117: Hotel-Restaurant "Zum wilden Schwein" Adenau

149: Schieß-Sport-Verein Adenau e.V.

157: Hocheifelhalle Adenau

222: Uli Hammes Elektrotechnik

247: Restaurant "Zur gemütlichen Ecke"

279-281: Seniorenzentrum "Villa am Buttermarkt" Adenau

Siehe auch

Hauptstraße

  1. Quelle: Jochen Tarrach: Als jedes Dorf noch einen Zuchtbullen hatte – Verein für Heimatpflege Adenau hat einen Bildkalender für 2021 mit sehenswerten historischen Ansichten aus dem alten Adenau herausgebracht, in: Rhein-Zeitung vom 14. Oktober 2020