FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Thomas Kram

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Kram (* 1965 in Bonn) wurde bei einer Mitgliederversammlung der Karnevalsgesellschaft „Blau-Weiß“ Neuenahrer Schinnebröder 1984 e.V. im Juli 2017 im Hotel „Giffels Goldener Anker“ als Beisitzer in den Vorstand gewählt.[1] Im November 2018 wurde Kram als Tollität (Thomas II.) der Schinnebröder für die Session 2018/2019 proklamiert – mit Rudi Balter als Adjutant. Das Hotel „Giffels Goldener Anker“ in Bad Neuenahr hat Thomas II. zu seiner Hofburg erkoren. Der Sessionsorden zeigt deshalb einen goldenen Anker sowie die Wappen von Bad Neuenahr und der Schinnebröder.


Vita

Thomas Kram, 1965 in Bonn geboren, ist Zimmermann. Einen großen Teil seiner Freizeit verbringt er seit Ende der 1970er Jahre als aktiver Fußballer und Jugendtrainer auf dem Fußballplatz sowie auf dem Mountainbike.[2]

Fußnoten

  1. Quellen: Rainer Jakobs führt KG an – Schinnebröder wählen neuen Vorsitzenden – Prunksitzung im November, in: Rhein-Zeitung vom 10. Juli 2017, und Thomas Weber: Karnevalsgesellschaft Schinnebröder in Bad Neuenahr: Rainer Jakobs übernimmt den Vorsitz, general-anzeiger-bonn.de vom 24. Juni 2017
  2. Quellen: Victor Francke: Karneval in Bad Neuenahr: Muntere Putzfrauen und leichte Matrosen, general-anzeiger-bonn.de vom 26. November 2018, und Jochen Tarrach: Schinnebröder begrüßen jubelnd Thomas II. – Neuenahrer Narren feiern ihren neuen Prinzen, in: Rhein-Zeitung vom 26. November 2018