Tryne von Eich

Aus AW-Wiki

Tryne von Eich taucht im Jahr 1501 als erstes Opfer der Hexenverfolgung in den Ahrweiler Ratsprotokollen auf. „Die Hinrichtung hatte Volksfestcharakter“, sagt Heimatforscher Hans-Georg Klein bei einem Vortrag zum Thema im April 2019.[1]


Siehe auch

Portal „Hexenverfolgung im Kreis Ahrweiler“

Fußnoten