FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Waldorfkindergarten "Pusteblume" Oeverich

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Waldorfkindergarten "Pusteblume" Oeverich ist im Jahr 1995 in den Räumen einer ehemaligen Scheune auf der Grafschaft eröffnet worden. Die Einrichtung ist das Ergebnis langjähriger Bemühungen des Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik im Ahrtal e.V., des Kindergarten-Trägers.


Pusteblume Oeverich 3.jpg
Pusteblume Oeverich 2.jpg
Pusteblume Oeverich 1.jpg

Anschrift und Standort

Raiffeisenstraße 11

Grafschaft-Oeverich

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Träger

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik im Ahrtal e.V.

Chronik

Der Gemeinderat Grafschaft gewährte dem Waldorfkindergarten im Juli 2014 erstmals einen einmaligen Betriebskostenzuschuss in Höhe von 2500 Euro. Und das einstimmig. In früheren Jahren war dieses Ansinnen mehrfach abgelehnt worden, weil es sich bei der "Pusteblume" um einen überörtlichen Kindergarten handele, dessen Betreuungsplätze nicht der Gemeinde zugerechnet werden könnten und somit keine Entlastung für den Gemeindehaushalt darstellten. Elf der 24 Kinder, die in der Einrichtung betreut werden, würden allerdings in der Gemeinde Grafschaft wohnen, argumentierte Bürgermeister Achim Juchem. Außerdem wies er darauf hin, dass der Waldorfkindergarten ein besonderes pädagogisches Konzept vorhalte, das allen Kindern im Kreis Ahrweiler offen stehe, weshalb der gesamte Kreis Ahrweiler auch als Einzugsgebiet festgelegt worden sei. Weil es sich um einen freien Träger handele, müssten die Eltern über den Förderverein neben einem Teil der Personalkosten auch die laufenden Sachkosten selbst tragen. Im Jahr 2014 fielen nach Angaben des Fördervereins etwa 23.341 Euro an Sachkosten an, was zur Folge habe, dass für jedes Kind pro Monat 80 Euro von den Eltern allein aufgebracht werden müssten. Günter Bach (SPD) sagte, der Waldorfkindergarten sei eine Bereicherung für die Kindergartenlandschaft in der Gemeinde. "Die Pusteblume ist etwas Buntes in der Gemeinde, und einige Eltern finden das pädagogische Konzept gut." Mathias Heeb (Grüne) sagte: "Der Kindergarten ist eine Bereicherung, der Zuschuss soll auch eine kleine Anerkennung für die hervorragende Arbeit dort sein".[1]

Weblink

http://www.waldorfkindergarten-pusteblume.de

Fußnoten

  1. Quelle: Waldorfkindergarten in Oeverich: Rat nickt Zuschuss für "Pusteblume" ab, general-anzeiger-bonn.de vom 28. Juli 2014