FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Werner Zepp

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Für besonderen ehrenamtlichen Einsatz sowie für die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und das Gemeinwohl zu fördern, wurde Werner Zepp aus Schalkenbach im November 2017 von Landrat Dr. Jürgen Pföhler mit der von der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehenen Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Seit seinen Jugendtagen sei er in der katholischen Pfarrgemeinde „St. Nikolaus“ Königsfeld aktiv. Seit 30 Jahren sei er Vorsitzender des Pfarrgemeinderates; in dieser Funktion habe er eine Vielzahl von Projekten verwirklicht. Besonderes Engagement zeige er im 1990 gegründeten Kapellenverein Schalkenbach-Vinxt für den Erhalt der vom Verfall bedrohten Kapelle „Maria Königin des Friedens“ in Untervinxt. In seiner rund 35-jährigen Tätigkeit als Lehrer am St.-Josef-Gymnasium in Rheinbach habe Zepp im Entwicklungsprojektausschuss der Schule zahlreiche Projekte unterstützt, beispielsweise den gemeinnützigen Verein „Cap Anamur – Deutsche Notärzte“ und die Projekte der „Schwestern unserer lieben Frau“. Er unterstütze auch die soziale Arbeit der ehemaligen Schulleiterin Schwester Maria Bernarde in Uganda. Dank seiner Hilfe konnte bei Seuchen und Katastrophen vor Ort in Westafrika und in Haiti Unterstützung geleistet werden.[1]


Mediografie

Verleihung der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz – Verdiente Würdigung für langjähriges, ehrenamtliches Engagement – Ministerpräsidentin Malu Dreyer ehrte fünf Bürger des Kreises Ahrweiler, blick-aktuell.de vom 14. November 2017

Fußnoten

  1. Quelle: Lob und Dank fürs Ehrenamt – Nadeln überreicht, in: Rhein-Zeitung vom 11. November 2017