FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Wolfgang Merstein

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Wolfgang Merstein († März 1976) war 1972 als „Wolfgang II.“ Karnevalsprinz der Großen Karnevalsgesellschaft "Narrenzunft" Remagen 1933 e.V.. Mersteins Hauptsponsorin war seine Tante, die Wahrsagerin Buchela, in deren Haus am Viktoriaberg er etliche Jahre lang lebte und in dem er später ermordet wurde. In Remagen gab es allerdings heftige Diskussion, ob einem Mann wie Wolfgang Merstein – ein Zigeuner, homosexuell und mehrfach vorbestraft – ein solches Amt übertragen werden dürfe. Im März 1976 wurde er im Haus der Buchela ermordet. Ein junger Freier hatte ihn dort mit Dutzenden Messerstichen getötet.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Mord an Wolfgang Merstein, azxy.communityhost.de, Posting vom 2. Oktober 2014, 23.19 Uhr