FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Annette Dünker-Ulrich

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Farbdesignerin und Malerin Annette Dünker-Ulrich (* 27. Januar 1966 in Bonn) aus Ahrweiler beteiligte sich am Tag des offenen Denkmals im September 2014. Sie führt durch die Malerwerkstatt ihrer Familie an der Delderstraße 1. Dort präsentierte sie alte Werkzeuge und wies in Techniken zur Herstellung und Nutzung von Pigmenten ein. Als Beteiligte an der Renovierung der ehemaligen Synagoge Ahrweiler beantwortete sie Fragen zu Farbeigenschaften und Einsatzmöglichkeit bei Rekonstruktionen und Instandsetzungen.[1] Zusammen mit Ehemann Klaus Dünker gründete sie den Lärchen-Verlag Ahrweiler.


Verwandtschaftliche Beziehungen

Chronik

Im Jahr 2015 hat Annette Dünker-Ulrich in der ehemaligen Werkstatt ihres Vaters Franz Ulrich in Ahrweiler die Galerie „Alte Werkstatt“ eröffnet.

Mediografie

Hildegard Ginzler: Werke von Franz Ulrich, Klaus Dünker und Mike Schuth – Neue Galerie heißt "Alte Werkstatt", general-anzeiger-bonn.de vom 26. November 2015

Fußnoten

  1. Quelle: Malerwerkstatt in Ahrweiler, Kostbarkeit in Königsfeld, Fliesen in Sinzig - Tag des offenen Denkmals mit buntem Motto: „Farbe“ - Führungen durch historische Bauwerke im AW-Kreis, Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 29. August 2014
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 21. April 2008