FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Armin Link

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Armin Link (* 1968) aus Herschbroich wurde im Januar 2013 mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Staatssekretärin Heike Raab überreichte die Auszeichnung in Anwesenheit kommunaler Vertreter und Repräsentanten des Deutschen Roten Kreuzes sowie von Armin Links Ehefrau Petra Link und seiner Kinder Jennifer und Jan-Philipp im Wappensaal der Verbandsgemeinde Adenau. Armin Link engagiert sich seit Ende der 1980er Jahre ehrenamtlich. Er ist Leiter des DRK-Rettungsdienstes am Nürburgring und Leitender Rettungsassistent im „Medical Center“. „Praktisch ist er das ganze Jahr über im Einsatz“, sagte Staatssekretärin Raab und würdigte sowohl Links Fachwissen als auch seine soziale Kompetenz, die von allen geschätzt werde.[1] Im Januar 2016 wurde Link von Landrat Dr. Jürgen Pföhler dafür ausgezeichnet, dass er seit 20 Jahren als organisatorischer Leiter im Katastrophenschutz des Landkreises Ahrweiler mitwirkt. Bei gleicher Gelegenheit erklärte er sich bereit, für weitere zehn Jahre in dieser Funktion mitzuarbeiten.[2]

Fußnoten

  1. Quelle: Werner Dreschers: Landesmedaille für Rettungschef - Heike Raab überreicht Auszeichnung, in: Rhein-Zeitung vom 21. Januar 2013
  2. Quelle: Verabschiedung, Ehrung und Ernennung leitender Notärzte und Organisatorischer Leiter – Dank und Anerkennung für uneigennütziges Engagement – Zwei Notfallmediziner verstärken das ehrenamtliche Katastrophenschutzteam im Kreis, blick-aktuell.de vom 21. Januar 2016