FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Bürgerbüro Ahrweiler der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Bürgerbüro befindet sich im Parterre des Blankartshofs in Ahrweiler.

Im Bürgerbüro Ahrweiler der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler im Parterre des Blankartshofs in Ahrweiler soll eine Erleichterung für die Bürger von Ahrweiler sein. Bürger können dort all die kleinen offiziellen Dinge erledigen, für die sie sonst ins Rathaus nach Bad Neuenahr führen müssten. Dazu zählen Angelegenheiten des Einwohnermeldewesens, die Beantragung von Personalausweisen, Beratung zu Leistungen der Stadtverwaltung und anderer Behörden. Im Bürberbüro werden auch oder die Entgegennahme von Gästebeitragserklärungen nebst Einzahlung des Gästebeitrages von Hotels und Pensionen sind – das Büro


Standort

Blankartshof 1

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Ahrweiler)

Die Karte wird geladen …

Chronik

Das Bürgerbüro wurde im November 2015 im Parterre des Blankartshofs in Ahrweiler eröffnet – Tür an Tür mit der Tourist-Information Ahrweiler. „Die neue Dependance wird zunächst befristet für drei Jahre eingerichtet“, sagte Bürgermeister Guido Orthen, „Nach dem zweiten Jahr nehmen wir die Besucherzahlen, die Öffnungszeiten und die bis dahin entstandenen Kosten noch mal unter die Lupe.“[1]

Spätestens im April 2018 war klar, dass das Büro nicht auf die erhoffte Resonanz trifft. Die Schließung wurde jedoch verschoben, weil es der Stadtverwaltung und einer Mehrheit des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt wichtig schien, dass die Stadt auch in Ahrweiler eine Niederlassung hat. Ein Antrag der FWG, das Bürgerbüro auch aus Kostengründen zu schließen und den Raum im Blankartshof anderweitig zu vermieten, wurde im Mai 2019 vom Stadtrat abgelehnt. Dafür nahm der Rat mit großer Mehrheit einen Vorschlag der Verwaltung an, Tourist-Info und Bürgerbüro zusammenzulegen. Der bisher vom Bürgerbüro genutzte Raum im Blankartshof könne dann anderweitig genutzt oder sogar verkauft werden. Und der Verwaltungsmitarbeiter dort könne wieder im Rathaus eingesetzt werden. Weil es sich beim Einwohnermelde- und Ausweiswesen um eine hoheitliche Tätigkeit handelt, soll die Bedienstete der Tourist-Information nach Schulung- und Einarbeitung in die Dienste der Stadtverwaltung übernommen werden. Gegen Erstattung der Personalkosten werde sie aber weiterhin ihren Dienst in der Tourist-Information versehen. Die beiden Büros waren bereits zum 1. Mai 2019 zusammengelegt worden.[2]

Fußnoten

  1. Quelle: Stadt eröffnet neue Service-Stelle - Ab Montag: Ein Bürgerbüro auch in Ahrweiler, general-anzeiger-bonn.de vom 14. November 2015
  2. Quelle: Jochen Tarrach: Braucht Ahrweiler das Bürgerbüro noch? FWG wagte im Stadtrat von Bad Neuenahr-Ahrweiler einen Vorstoß, die Anlaufstelle zu schließen, in: Rhein-Zeitung vom 7. Mai 2019