FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Benedikt Vallendar

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Historiker, Autor und Menschenrechtsaktivist Dr. Benedikt Vallendar (* 14. Februar 1969 in Bad Neuenahr-Ahrweiler) machte 1988 am Staatlichen Are-Gymnasium Bad Neuenahr Abitur. Er ist der Sohn von Rudolf Vallendar.


Dr. Benedikt Vallendar (l.) mit Vertretern des katholischen Lateinamerikahilfswerks ADVENIAT in Kubas Hauptstadt La Havanna (2010).

Vita

Benedikt Vallendar studierte Romanistik, Jura, Niederländische Philologie und Geschichte für das höhere Lehramt. Seine Studienorte waren Bonn, Madrid, Santiago de Chile[1], Hasselt (Belgien) und Berlin. 2014 veröffentlichte er zusammen mit der Potsdamer Autorin Jenny Krämer das Buch „Leben hinter Mauern“, die erste umfassende Darstellung zum Privatleben und Dienstalltag hauptamtlicher Mitarbeiter des früheren DDR-Ministeriums für Staatssicherheit.[2][3][4] 2004 wurde Vallendar an der FU Berlin mit einer Arbeit über die Rezeptionsgeschichte der südamerikanischen Reise Alexander von Humboldts (1799-1804) zum „Dr. phil.“ promoviert.[5] Sein Doktorvater war Hagen Schulze. Seit 2003 ist Vallendar Autor der Tagespost, einer überregionalen Wochenzeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur in Würzburg; zudem schreibt Vallendar für Cicero Online[6] und das Berliner Internetportal justament.de, einem Magazin für Absolventen juristischer Studiengänge sowie die Katholische Nachrichtenagentur (KNA) in Bonn. Sein Schwerpunkt liegt auf zeit- und kulturgeschichtlichen Themen.

Ausbildung und berufliche Tätigkeit

Ende der achtziger Jahre war Vallendar freier Mitarbeiter der Rhein-Ahr-Rundschau und engagierte sich zeitweilig im Stadtverband Bad Neuenahr-Ahrweiler der Jungen Union (JU). Von 2001 bis 2010 schrieb er für die politische Wochenzeitung Rheinischer Merkur in den Ressorts Wirtschaft, Kultur und Bildung. Nach Abschluss seines Studiums mit dem 1. Staatsexamen und einem Volontariat bei der Deutsch-Niederländischen PR-Agentur Ned.Work GmbH in Düsseldorf arbeitete Vallendar zunächst als Pauschalist für die Tageszeitung Die Welt und als Pressereferent für den Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV) in Berlin. Von 2002 bis 2007 war er in gleicher Funktion für die Steyler Mission gGmbH in Sankt Augustin tätig[7], in deren Auftrag er Provinzen der Societas Verbi Divini (SVD) in Lateinamerika, Südosteuropa und Russland bereiste. 1997 leistete Vallendar an der Universität der Bundeswehr in München-Neubiberg seinen Grundwehrdienst ab und erwarb 1998 an der FU Berlin den akademischen Grad eines Magister Artiums (M.A.). Nach der praktischen Lehrerausbildung am Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen (LbS) in Göttingen unterrichtete Vallendar seit 2007 als Studienrat die Fächer Spanisch, Politik und Geschichte an der Heinrich-Büssing-Schule für Technik in Braunschweig. 2015 unterrichtete er in Paraguay am Colegio Nacional Santa Lucia de Coronel Oviedo, seit 2016 an einem Wirtschaftsgymnasium in Sachsen.

Einsatz für die IGFM

Vallendar ist zudem Berichterstatter der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) in Frankfurt am Main. In dieser Funktion betreut er seit 2011 Dissidentengruppen auf Kuba[8], in Venezuela und Bolivien.[9] Im Januar 2016 wurde Vallendar von Mitarbeitern der kubanischen Staatssicherheit kurzzeitig festgenommen und verhört, nachdem er im Stadtbezirk Miramar der Hauptstadt La Havanna einen Protestmarsch oppositioneller Gruppen begleitet hatte.[10][11][12] Anfang Juli 2017 organisierte Vallendar in La Havanna zusammen mit Pastor Manuel Alberto Morejón Soler ein überregionales Treffen kirchlicher Regimegegner.

Mitgliedschaften

Vallendar ist Urphilister der Katholischen Deutschen Studentenverbindung (K.D.St.V.) Alania Bonn im CV und Mitglied im Niedersächsischen Philologenverband.

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Echt niet zo zwaar: Niederländisch als zweite Fremdsprache an deutschen Gymnasien, Rheinischer Merkur, Bonn, Nr. 6, 2001, Hochschule und Bildung, Seite 17.
  • Leistung statt Herkunft: Die Landesschule Pforta in Sachsen-Anhalt, eine Stätte moderner Elitenbildung, Die Tagespost, 19. September 2017.
  • Vamos Amigos: Spanisch als Sprache der Popmusik, Rheinischer Merkur, Bonn, Nr. 42, 2007, Stil, Lebensart, Seite 29.
  • Zwischen Neuer und Alter Welt: Alexander von Humboldts Südamerikareise in der deutschen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, 248 Seiten, VDM Verlag Dr. Müller 2008, ISBN-10: 3639040066, ISBN-13: 978-3639040067
  • Seine Pressekonferenz leitete 1989 den Mauerfall ein: Günter Schabowski im Porträt in: Thomas Brose (Hg.) Glaube, Macht und Mauerfälle. Von der friedlichen Revolution ins Neuland, Echter Verlag Würzburg 2009, Seiten 116 - 122.
  • Blick in die Geschichte: Der Kampf ums Are-Gymnasium Bad Neuenahr, general-anzeiger-bonn.de vom 25. Januar 2014
  • Mit Plastikgeld im Dschungel: Die Geschäftspraktiken der peruanischen Banco de la Nación unter der indigenen Bevölkerung im Distrikt Pangoa, Die Tagespost, 29. Juni 2010.
  • Die Botschaft verduftet: Eine kleine Kulturgeschichte der Blume, Rheinischer Merkur, Bonn, Nr. 17, 2001, Kultur, Seite 26.
  • Stumme Zeugen des früheren kulturellen Reichtums: Das Intendantensystem während des spanischen Kolonialreichs im 18. Jahrhundert, Die Tagespost, 11. Januar 2014.
  • Goodbye, Deutschland: Deutsche Auswanderer in Lateinamerika, Die Tagespost, 11. April 2015.
  • Wichtige Weichenstellung für ein friedliches Europa: 200 Jahre Wiener Kongress und die Neuordnung Europas nach dem Sturz Napoleons, Die Tagespost, 16. September 2014.
  • Opfer in der zweiten Reihe: Strafverteidiger zwischen Anfeindung und Pflichterfüllung, Rheinischer Merkur, Bonn, Nr. 48, Lebensart, 2005, Seite 36.
  • Das verborgene Leben der Nazis im Exil: NS-Verbrecher als Protegierte westlicher Nachrichtendienste in den fünfziger Jahren, Die Tagespost, 09. Mai 2015.
  • Der Campuskönig: Porträt des Hochschullehrers Dieter Lenzen, dem 'Vater' von Bachelor- und Masterstudiengängen in der Bundesrepublik, Rheinischer Merkur, Bonn, Nr. 51/52, Menschen, Lebensart, 2008, Seite 35.
  • Keitel am Katzentisch: Die Hintergründe der bedingungslosen Kapitulation Deutschlands am 8. Mai 1945, Die Tagespost, 04. Mai 2013.
  • Dschungel auf hoher See: Reise zur Insel Oie, dem 'Helgoland des Ostens', Rheinischer Merkur, Bonn, Nr. 35, 2008, Seite 32.
  • Eine Zeitreise in die Mission Mexikos: Die Anfänge der Christianisierung des amerikanischen Festlandes im 16. Jahrhundert, Die Tagespost, 31. Mai 2011.
  • Postkommunistiches Vakuum: Die sogenannte 'Befreiungstheologie' und ihre Instrumentalisierung durch linksorientierte Gruppen in Lateinamerika, Die Tagespost, 05. November 2009.
  • Selbst ernannte Retter: Wie die NPD mit 'christlich-abendländischen' Themen auf Wählerfang geht, Die Tagespost, 27. August 2013.
  • Weltoffen, engagiert und multikulturell: Katholisches Leben in Schottland, Die Tagespost, 10. Februar 2011.
  • Das Ende der Schonzeit: Rechtsstaatliche Institutionen in der Kolonialverwaltung Lateinamerikas, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22. Mai 2002.
  • Die Republik schlägt zurück: Der römische Krieg gegen den Terror: Pompeius und die Piraten, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11. September 2002.
  • Zusammen mit Jenny Krämer: Leben hinter Mauern. Arbeitsalltag und Privatleben hauptamtlicher Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR, Klartext Verlag, Essen 2014, ISBN 978-3837509595
  • Die Flammen loderten weiter: Die Selbstverbrennung Oskar Brüsewitz' als Fanal gegen die SED-Diktatur, Die Tagespost, 17. August 2006.
  • Noch viele offene Fragen: Der Mordanschlag auf Alfred Herrhausen und die Rolle der RAF, Die Tagespost, 30. Januar 2007.
  • Ein Monarch mit republikanischer Gesinnung? Der römische Kaiser Augustus im Schatten seines Adoptivvaters Julius Cäsar, Die Tagespost, 16. August 2014.
  • Über den Dächern von Asunción: Sozialprojekte der Katholischen Kirche in Paraguay, Die Tagespost, 16. Dezember 2014.
  • Ziemlich verspätetes Gedenken: Der Stasi-Doppelmord von Güstrow 1982, Die Tagespost, 20. Dezember 2014.
  • Graue Fassaden, grimmige Gesichter: Die friedliche Revolution von 1989 in der DDR-Provinz am Beispiel der Stadt Altenburg in Thüringen, Die Tagespost, 04. November 2014.
  • Zwischen Marx und Maria: Das Vermächtnis Oscar Romeros und die politische Propaganda neomarxistischer Gruppierungen in El Salvador, Die Tagespost, 03. September 2013.
  • Die Angst vor dem eigenen Volk: Repressionsmaßnahmen der SED an der Berliner Carl von Ossietzky Oberschule ein Jahr vor der friedlichen Revolution in der DDR, Die Tagespost, 18. Juni 2013.
  • Mit Plastiktaschen gegen Plastikmüll: Die Insel Helgoland setzt Zeichen gegen die Vermüllung der Meere, Die Tagespost, 02. Juli 2015.
  • Schuld ohne Sühne: Die forensische Psychiatrie und ihre Grenzen im Gefängnisalltag, Die Tagespost, 03. September 2013.
  • Die kleinen Wunder im Slum: Die Arbeit des Dominikanerordens in den Elendsquartieren von San Salvador, Die Tagespost, 05. Mai 2013.
  • Vom Abitur in den Abgrund: Erster Weltkrieg und 'humanistische Bildung' in Preußen (1914-1918), Die Tagespost, 09. November 2013.
  • Nur ein gemeinsames Ziel: Die Zerstrittenheit im Widerstand gegen das NS-Regime, Die Tagespost, 20. Juli 2013.
  • Good Bye Stalin! Wie Russland seinen ehemaligen Diktator verehrt, Die Tagespost, 09. März 2013.
  • Mit dem Rücken zur Wand: Jugendgefängnisse im westafrikanischen Sierra Leone, Die Tagespost, 03. Februar 2015.
  • Freiheit bedeutet Verantwortung: Das Bedingungslose Grundeinkommen am Beispiel einer Landkommune im Norden Mecklenburg-Vorpommmerns, Die Tagespost, 08. April 2014.
  • Die Ukraine als blutender Brotkorb: Wie der sowjetische Diktator Josef Stalin Millionen Ukrainer in den Hungertot trieb, Die Tagespost, 03. Januar 2015.
  • Nur ein großer Deal: Die KSZE-Beschlüsse von 1975 als Keimzellen des Widerstands gegen den Kommunismus, Die Tagespost, 25. Juli 2015.
  • Den Kommunismus salonfähig gemacht: Die westdeutsche Politik der "Annäherung" an die SED und die stabilisierende Wirkung auf das Innenleben der kommunistischen Diktatur in der DDR, Die Tagespost, 13. Juli 2013.
  • Den passenden Sound finden: Filmmusik als Genre, Die Tagespost, 13. Dezember 2014.
  • Soja macht nur die Schweine satt: Industrialisierte Landwirtschaft und Landflucht unter der indigenen Bevölkerung im Osten Paraguays, Die Tagespost, 19. Oktober 2015.
  • Stasi in der Karibik: Oppositionsgruppen im Visier des kubanischen Geheimdienstes, Die Tagespost, 03. August 2015.
  • Gesundheit auf Guaraní: Die indianische Sozialversicherung im nördlichen Chaco-Gebiet Paraguays, Die Tagespost, 29. Januar 2016.
  • Blauäugige Geschäfte: Über psychosoziale Risiken künstlicher Befruchtung, Die Tagespost, 29. Februar 2016.
  • Zwischen Brecht und Benz: Deutsche Auslandsschulen als Exportmultiplikator der Wirtschaft am Beispiel Papua Neuguineas, Die Tagespost, 11. März 2016.
  • Eppelmanns Erben: Dissidentengruppen auf Kuba unter dem Dach christlicher Kirchen, Die Tagespost, 12. Februar 2016.
  • Sozialismus von unten: Die geheimen Bunker des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit, Die Tagespost, 04. April 2016.
  • Allah in Südamerika: Muslimische Migration in Lateinamerika am Beispiel der paraguayischen Handelsmetropole Ciudad del Este, Die Tagespost, 08. April 2016.
  • Kerstin Teicher/Benedikt Vallendar u.a. (Hrsg.): Anekdoten aus Paraguay. Der Mann mit der Leiter, wie man Hochzeit in Paraguay feiert und warum deutsche Mehrfachsteckdosen in Paraguay verboten sind, Verlag Books on Demand, Norderstedt 2015, ISBN 978-3734785405.
  • Zwischen Scham und Scheinheiligkeit: Die geplante Reform des deutschen Sexualstrafrechts und seine Grenzen in der juristischen Praxis, Die Tagespost, 29. April 2016.
  • Erichs unartige Kinder: Zur Gründung der Freien Deutschen Jugend (FDJ) vor 70 Jahren in der DDR, Die Tagespost, 15. Juni 2016.
  • Im Osten geht die Sonne auf: Über Polens 'blühende Landschaften', Die Tagespost, 17. Juni 2016.
  • Scharmützel im Harz: Römer und Germanen im 3. Jahrhundert nach Christus, Die Tagespost, 04. Juli 2016.
  • Viele Bücher, viele Geschichten: Zu Besuch in der Marienbibliothek in Halle, Deutschlands ältester öffentlicher Bücherei, Die Tagespost, 11. August 2016.
  • Mit Sonnenkraft nach Senftenberg: Wie in der Niederlausitz die größte künstliche Seenlandschaft Europas entsteht, Die Tagespost, 09. September 2016.
  • Eher Opportunist als Kommunist: Über die Jugendjahre Erich Honeckers, 1912 - 1945, Die Tagespost, 14. Oktober 2016.
  • Härte statt Humanismus: Der DDR-Milítärstrafvollzug in Schwedt, Die Tagespost, 10. November 2016.
  • Ein gekacheltes Bad und lila Schokolade: Das Café Neustart in der Berliner Kurfürstenstraße, Die Tagespost, 19. November 2016.
  • "Putzen gehen war nie mein Ding": Lebensberichte osteuropäischer Romafrauen in Berlin, Die Tagespost, 10. Januar 2017.
  • Roten Wein einschenken: Die Stasi-Vergangenheit des Berliner Staatssekretärs Andrej Holm, Die Tagespost, 14. Januar 2017.
  • Mullbinden, Medikamente und Marzipan: Der internationale Missionsflugdienst MAF, Die Tagespost, 17. Januar 2017.
  • Fortwährende Zersetzung: Die Selbstverbrennung des oppositionellen DDR-Pfarrers Oskar Brüsewitz im August 1976 im aktuellen Geschichtsdiskurs, Justament.de, Berlin, 31. Januar 2017.
  • Dasein, zuhören und die Probleme lindern: Das soziale Netzwerk der katholischen Kirche in Berlin, Die Tagespost, 06. März 2017.
  • Burgen, Schrauben und Kuchenbasare: Das Eichsfeld im Norden Thüringens - Anziehungspunkt für Firmen und junge Familien, Die Tagespost, 24. April 2017.
  • Sammler, Zeichner, Zuträger: Die wiederentdeckten Reisetagebücher Alexander von Humboldts als Medium antikatholischer Propaganda zu Beginn des 19. Jahrhunderts, Die Tagespost, 28. April 2017.
  • Rädelsführer einer neuen Republik: Wie der Tod des Studenten Benno Ohnesorg am 2. Juni 1967 die Bundesrepublik auf eine harte Belastungsprobe stellte, Justament.de, Berlin, 2. Juni 2017.
  • Im Schatten der kommunistischen Diktatur: Die Katholische Kirche Kubas als Sammelbecken der Opposition Domradio.de, Köln, 24. August 2017.

Weblink

xing.com: Benedikt Vallendar

Fußnoten

  1. Quelle: FU-N, Nachrichtenmagazin der Freien Universität Berlin, 1/98
  2. siehe: Karl Wilhelm Fricke: DDR-Staatssicherheit – Stasi im Getto, faz.net vom 23. Juni 2015
  3. Pressespiegel Zeitgeschichte Online
  4. Amazon Online Buchshop
  5. Verzeichnis Dissertationen FU Berlin
  6. Cicero Online vom 30. August 2017
  7. Pressemitteilung Steyler Mission
  8. Justament Online Berlin zu Kuba
  9. Justament Online Berlin zu Bolivien
  10. latina-press.com
  11. Zenit.org
  12. Deutschlandfunk Kultur vom 26.01.2016