FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Cappella Lacensis Maria Laach

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Cappella Lacensis Maria Laach wurde 2008 gegründet. Studienfreunde des jungen Chorleiters, Benediktiner Philipp Meyer, sangen in dem Projektchor mit. Bereits im Gründungsjahr wurde eine CD aufgenommen. Im Sommer 2014 war das Ensemble mit mehrchörigen Bach-Motetten zu Gast bei den Benediktinern im spanischen Kloster Montserrat, für 2015 sind eine Konzertserie mit Johann Sebastian Bachs Johannespassion und zwei Open-Air-Aufführungen von Haydns Oratorium „Die Schöpfung“ vor der Abteikirche Maria Laach geplant.[1]


Mediografie

Petra Ochs: Cappella Lacensis vereint Religionen in Gesangsprojekt – Laacher Chor tritt am 13. August in der Abteikirche auf – Proben starteten erst kürzlich, in: Rhein-Zeitung vom 7. August 2017

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Claus Ambrosius: Zwei Berufungen in Kirchenmusik vereint - Benediktinerpater Philipp Meyer stellt Programm für Maria Laach vor – Projektchor soll regional verankert werden, in: