FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

DüNaLü Dümpelfeld

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dünalü 2.jpg
Dünalü 4.jpg
Dünalü 3.jpg

DüNaLü Dümpelfeld ist der Name des 1997 fertiggestellten an der Bahnhofstraße in Dümpelfeld stehenden Bürgerhauses. Beim Bau der Halle packten Bürger selbst mit an. Trotzdem musste die Gemeinde für den Bau einen Kredit aufnehmen, der etwa 2021 getilgt sein wird.[1] Der kurios anmutende Name ist Ergebnis eines Namensgebungswettbewerbs. Der Gemeinderat entschied sich für diesen Namen, weil er die Kürzel der drei Ortsteile Dümpelfeld, Niederadenau und Lückenbach enthält. Das Bürgerhaus wird für Gemeinderatssitzungen und Familienfeiern, Discos, Tanzveranstaltungen, Weihnachstfeiern, Konferenzen und Tagungen genutzt. Das Gebäude bietet mehrere Räume und - je nach Aufteilung - Platz für 30 bis 250 Personen. Küche und Lautsprecheranlage sind vorhanden. Der Männerchor „Cäcilia“ nutzt die Halle für seine Proben, der Sportclub trainiert in der Halle, außerdem wird die Halle für Ü-60-Treffs und die Seniorenfeier im Advent genutzt.


Standort

Die Karte wird geladen …

Weitere Fotos

Siehe auch

Kinderspielplatz am DüNaLü Dümpelfeld

Weblink

gemeinde-duempelfeld.de: DüNaLü

Fußnoten

  1. Quelle: Ulrike Walden: Wie Dümpelfeld auch ohne viel Geld voran kommt – Bürgermeister Robert Reuter will den Ort weiter voranbringen, in: Rhein-Zeitung vom 26. September 2019