Dat Lädche (Ahrweiler)

Aus AW-Wiki

(Weitergeleitet von Dat Lädche (Ahrweiler)

Dat Lädche befindet sich im Parterre des Hauses Wolff an der Niederhutstraße 42.

Dat Lädche (für: „das Lädchen“) befindet sich seit Mai 2009 im denkmalgeschützten Haus Wolff an der Niederhutstraße 42 in Ahrweiler, einem der meistfotografierten Gebäude des Rotweinstädtchens. Inhabein Marielen Adams bietet dort Handarbeitszubehör an, zum Beispiel Garne, Wolle und Nähutensilien, außerdem Strick- und Häkelmagazine, aber auch Gürtel, Tücher und andere Accessoires sowie eine Auswahl an Naturbekleidung und Geschenkartikeln.


Standort

Niederhutstraße 42

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Ahrweiler)

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Chronik

Inhaberin Marielen Adams gründete „Dat Lädche“ gemeinsam mit ihrer Schwester Annelore Schäfer im September 1979 im Haus an der Niederhutstraße 17. Seit 1988 ist Marielen Adams Alleininhaberin. Im Mai 2009 zog sie mit ihrem Geschäft in das in das 60 Meter weiter westlich ebenfalls an der Niederhutstraße stehende Wolffs-Haus um. Das hatte bis im Jahr zuvor einem Juwelier Wolff gehört, der es dann an Michael Schuch verkaufte.

In einem Beitrag anlässlich des 40-jährigen Bestehens von „Dat Lädche“ hieß es am 27. September 2019 in der Rhein-Zeitung:

Mit der Namensgebung gelang den beiden Geschäftsfrauen ein kleiner Geniestreich: Das „Lädchen“ ist heute in Ahrweiler eine Marke. Im Laufe der vier Jahrzehnte hat sich die Ahrweiler Innenstadt sehr verändert. Zahlreiche Fachgeschäfte überlebten nicht, Einzelhändler eröffneten Läden und waren nach einem oder zwei Jahren wieder verschwunden. Die Geschäfte kamen und gingen. „Dat Lädche“ überlebte sie alle. Die größte Veränderung war der Umzug von Niederhutstraße 17 ins historische Haus Wolf, Niederhutstraße 42.

Eigentlich wollte Marielen Adams den 400. Jahrestag der Fertigstellung des Hauses im Jahr 2021 mit ihren Kundinnen und Kunden feiern. Aber im Jahr zuvor war die Corona-Epidemie ausgebrochen.

Weblink

http://www.dat-laedche.de