FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Erwin Brücker

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erwin Brücker wurde in Ahrweiler geboren. Bis zu seinem ersten Lebensjahr wohnte er mit seinen Eltern und Geschwistern in Blasweiler. Von dort aus musste die Familie 1939 nach Löhndorf umsiedeln. Seine Kindheit verbrachte Erwin Brücker in Löhndorf. Schon in jungen Jahren wurde er in vielen Vereinen aktiv. Er war Mitgründer des Spielmannszugs Löhndorf e.V. im Jahr 1956 und der Fußballabteilung des Turn- und Sportvereins Löhndorf 1909 e.V.. Viele Jahre lang sang er im Männergesangverein "Liederkranz" Löhndorf e.V. und im Kirchenchor „Cäcilia“ der katholischen Pfarrgemeinde „St. Georg“ Löhndorf. 1966 heiratete er die in Castrop-Rauxel geborene Elke Brücker geb. Leonarczyk, die er auf der Löhndorfer Kirmes kennen gelernt hatte. Zehn Jahre lang betrieb das Paar die Löhndorfer Poststelle. Anschließend war Elke Brücker 15 Jahre lang Hauswirtschaftsleiterin im Altenheim in Sinzig. Elke Brücker arbeitete im Pfarrgemeinderat mit und leitete den Seniorenmittagstisch. Ihre Goldene Hochzeit im Jahr 2016 feiern die Beiden zusammen mit ihren Töchtern Martina und Alexandra, den Schwiegersöhnen und vier Enkelkindern.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Goldhochzeit in Löhndorf: Erwin und Elke Brücker – seit 50 Jahren verheiratet – Im Dorf- und Vereinsleben engagiertes Ehepaar lernte sich auf der Kirmes kennen, blick-aktuell.de vom 30. Juli 2016