Fährnarren Rolandseck e.V.

Aus AW-Wiki

Die Fährnarren Rolandseck e.V. wurden am Samstag, 15. Dezember 2001, von 25 Männern und Frauen im Hotel "Düsseldorfer Hof" Rolandseck gegründet. Initiator der Gründung war Klaus Klein.


Kontakt

E-Mail info@faehrnarren.de

Vorstand

Sonstiges

Vereinslokal: Hotel "Düsseldorfer Hof" Rolandseck

Gründung und Entwicklung

Anknüpfen möchten die Initiatoren an eine Tradition: Bis in die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts gab es in Rolandseck eine eigenständige "Grosse Rolandsecker Carnevals Gesellschaft". Allerdings ist wohl unklar, was aus diesem Verein geworden ist, es existiert lediglich ein Foto aus dem Jahr 1911, das Mitglieder des Vereins zeigt.[1]

Der Verein versteht sich nicht als Konkurrenz zum Oberwinterer Karneval, an dem die Rolandsecker bisher gerne mitgefeiert haben, sondern als sinnvolle Ergänzung.

Gründungsvorstand: Erster Vorsitzender des neuen Vereins ist Klaus Klein, sein Stellvertreter ist Erich Keutgen. Zum Schatzmeister wurde Martin Schäfer gewählt, als dessen Stellvertreter fungiert Uli Grunert. Schriftführer wurde Karin Prosch und nachdem die karnevalserprobte Petra Gross aus Oberwinter vorher erklärt hatte, dass dieses Amt nicht schwierig sei und sie gerne für Fragen zur Verfügung stehe, wurde sie dann auch stellvertretende Schriftführerin. Ergänzt wird der Vorstand um die Beisitzer Heinz Franz und Andre Koch.

Mediografie

Weblink

http://oberwinterer-karneval.de/faehrnarren.html

Fußnoten

  1. siehe auch: Hildegard Ginzler: Historisches Dokument – Nur ein altes Foto ist geblieben, general-anzeiger-bonn.de vom 10. Februar 2016