Förderverein Regenbogen Antweiler e.V.

Aus AW-Wiki

Der Förderverein Regenbogen Antweiler e.V. wurde am 23. April 2015 gegründet. Vereinszweck ist die finanzielle Förderung der Kindertagesstätte "Regenbogen" Antweiler bei Anschaffungen von Spielgeräten und Einrichtungsgegenständen sowie und bei Veranstaltungen. Thomas Reicharz wurde zum Gründungsvorsitzenden gewählt. Ende Mai 2015 hatte der Verein 25 Mitglieder.[1]


Kontakt

E-Mail foerderverein.kita.antweiler@gmx.de

Chronik

Im April 2016 trafen sich die Kita-Förderer zur ersten Mitgliederversammlung. Der Verein übernahm die Kosten der Getränke für die Kinder in der Einrichtung und bezahlte das Pressen des Apfelsaftes bei der Obstpresse im Herbst 2015. Der Verein erfüllte außerdem den Wunsch der Kinder nach zwei neuen Taschenständern in den Gruppen. Darüber hinaus wurde eine Kamera zur Dokumentation des Kindergartenalltags finanziert. Das Geld für die Anschaffungen stammte aus dem Erlös des Tages der offenen Tür im Mai 2015, des Getränkestands bei der Tour de Ahrtal sowie dem Kaffee- und Kuchenverkauf beim Weihnachtsmarkt Antweiler im Dezember 2015. Insgesamt gab der Verein in den ersten zwölf Monaten seines Bestehens 1365,61 Euro zugunsten der Kinder aus. 2016 wollen die Mitglieder bei der Aufbereitung des Außengeländes helfen. Außerdem soll auch 2016 ein Kindergartenfest gefeiert werden.[2]

Weblink

kiga-antweiler.de: Förderverein

Fußnoten

  1. Quellen: Uli Adams: Kita Antweiler auf dem Weg zur Normalität - Bildung Eineinhalb Jahre nach den Misshandlungsvorwürfen ist Tag der offenen Tür, in: Rhein-Zeitung vom 30. Mai 2015, und Werner Dreschers: Blick ist nach vorn gerichtet - Kita Regenbogen in Antweiler setzt auf einen Neuanfang, in: Rhein-Zeitung vom 1. Juni 2015
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 2. Mai 2016