FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Fluidtec Flüssigkeitstechnologie (Kempenich)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Firma Fluidtec Flüssigkeitstechnologie in Kempenich - der Firmenname setzt sich aus Fluid (Flüssigkeit) und Tec (Technologie) zusammen - verfügt über Erfahrung in den Bereichen Wasseraufbereitung und Pumpentechnologie. In sämtlichen Sparten bietet sie komplette verfahrenstechnische Lösungen an, die von Forschung und Entwicklung über Beratung, Engineering und Fertigung sowie über Montage und Inbetriebnahme bis hin zum Service reichen. Die Kunden des Unternehmens kommen aus Industrie, Anlagenbau und Kommunen innerhalb von Europa, vorrangig im deutschsprachigen Raum.


Anschrift

Ludwig-Erhard-Straße 1

56746 Kempenich

Kontakt

Inhaber und Geschäftsführer

Jan-Peter Kiel

Chronik

Nachdem die Kempenicher Firma Lösch Filter, für die Jan-Peter Kiel arbeitete, im Jahr 2002 ihre Geschaftstätigkeit eingestellte hatte, entwickelten sich aus dem ehemaligen Familienunternehmen für Wasseraufbereitung sieben Ableger. Einer davon, die Fluidtec Flüssigkeitstechnologie, wurde Mitte 2003 von Jan-Peter Kiel gegründet. „Als damals 34-Jähriger verfügte ich über ein nötiges Maß an Lebens- und Berufserfahrung und hatte auch ein wenig gespart, sodass der Wunsch heranreifte, mich selbstständig zu machen“, sagte Kiel im Januar 2015 der Rhein-Zeitung (RZ). In der Anfangszeit war Kiel ganz auf sich allein gestellt, „doch schon bald habe ich erkannt, dass ich Mitarbeiter brauche.“ Zuerst stellte er eine Sekretärin ein, zwei Jahre später folgte Stefan Barna, ebenfalls ein ehemaliger Lösch-Mitarbeiter. Er arbeitet als Konstrukteur in Kiels Unternehmen. Im Januar 2015 hat Kiel sechs Beschäftigte. "Vielleicht bin ich in einem Jahr so weit, dass ich auch jemanden zur Ausbildung einstelle", sagte er der RZ. 2007 kaufte Kiel eine Parzelle im Gewerbegebiet Kempenich/Spessart, im Jahr darauf zog seine Firma dorthin um. Außer dem Verwaltungsgebäude gibt dort eine Halle, die zunächst lediglich dazu genutzt wurde, Filtrate zu lagern. Im Januar 2015 beabsichtigt Kiel, dort auch zu produzieren und zu reparieren. „Im Bereich Ultrafiltration arbeiten wir an einer Standardisierung", sagte Kiel der RZ, "erforderliche Komponenten werden wir dann hier vor Ort zusammenstellen.“[1]

Weblink

http://www.fluidtechnologie.com

Fußnoten

  1. Quelle: Hans-Josef Schneider: Aufbereitung von Wasser ist Metier von Jan-Peter Kiel - Fluidtec wächst seit 2003 stetig, in: Rhein-Zeitung vom 30. Januar 2015