Freunde und Förderer der Schulen des Calvarienbergs Ahrweiler e. V.

Aus AW-Wiki

Förderverein Calvarienberg-Schulen.jpg

Der Verein Freunde und Förderer der Schulen des Calvarienbergs Ahrweiler e. V. (vormals Förderverein) wurde im Jahr 1962 auf Anregung des damaligen Elternbeirates gegründet.[1] Der Verein unterstützt die Private Realschule der Ursulinen Calvarienberg und das Private Gymnasium der Ursulinen Calvarienberg Ahrweiler.


Chronik

Dr. Gabriele Wolff aus Engeln war Vorsitzende des Vereins.

Der Förderverein nutzte im Jahr 2014 das Förderprogramm des Kreises Ahrweiler für Vereine und das Ehrenamt. Der Verein erneuerte den Zaun am Sportplatz des Calvarienbergs. Beim gemeinsamen Sommerfest der beiden Schulen überreichte Landrat Dr. Jürgen Pföhler den Bewilligungsbescheid an den Vereinsvorsitzenden Herbert Mies. „Wir wissen den ehrenamtlichen Einsatz der Vereinsmitglieder sehr zu schätzen“, unterstrich Pföhler im Beisein von Schwester Maria Monheim (Generaloberin der Ursulinenkongregation), Gabriele Clemens (stellvertretende Schulleiterin des Gymnasiums), Gerald Charlier (Schulleiter der Privaten Realschule der Ursulinen Calvarienberg) und Annette Gies (Orientierungsstufenkoordinatorin des Gymnasiums und Mitorganisatorin des Sommerfestes). Der Verein erhielt 1050 Euro, was 25 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten von 4200 Euro entsprach. Der Förderverein baute einen 45 Meter langen Zaun mit Doppelstabmatten und 21 Pfosten, die in Betonfundamente gesetzt werden. Mehrere Eltern der Schüler packten bei der Verwirklichung mit an.[2]

Weblink

bad-neuenahr-ahrweiler.de: Förderverein der Ursulinenschulen Calvarienberg Ahrweiler e.V.´

Fußnoten

  1. Quelle: Thomas Weber: In der Tradition der Ursulinen – Beim Sommerfest am Calvarienberg steht die Stiftungsgründung im Mittelpunkt, in: General-Anzeiger vom 11. Juni 2018
  2. Quelle: Calvarienberg-Eltern helfen beim Sportplatzzaun - Kreis Ahrweiler unterstützt den Förderverein der Schulen, Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 25. Juli 2014