FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Gerhard Blankart (III)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Gerhard Blankart (III) ist der eigentliche Begründer der Linie Blankart von Ahrweiler zu Lantershofen. Er heiratete Sophia von Heimbach zu Enzen, mit der er vier Söhne bekam:: Kuno, auch Contz oder Coen genannt, Johann, Ludwig und Gerhard. Diese vier Brüder beschlossen nun nach dem Tode ihres Vaters und ihres Oheims Johann (IV) im Einverständnis mit ihrer Mutter Sophia von Heimbach, das Familienerbe einvernehmlich zu teilen. Dazu wurde am 14. August 1551 in Ahrweiler ein Erbvertrag aufgesetzt, in dem die Brüder die Besitzungen ihres Vaters und des verstorbenen Onkels einvernehmlich teilten..[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Hans-Georg Klein: Der Erbteilungsvertrag der Gebrüder Blankart im Jahre 1551, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1997