FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Gustl Heinen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Gustl Heinen (* ca. 1928) aus Walporzheim gehört zu den Gründungsmitgliedern der im Jahr 1953 gegründeten Karnevalsgesellschaft "Bunte Kuh" Walporzheim 1953 e.V.. Seitdem mischt sie im Walporzheimer Karneval mit. Jahrelang trug Gustl Heinen bei närrischen Sitzungen Büttenreden und Lieder vor, die sie selber geschrieben hatte. Ihr bekanntestes Stück, das auch heute noch immer von ihr vorgetragen wird, ist wohl „Prost Juss“. Ab 1973 war sie zwei Jahre lang Beisitzerin im KG-Vorstand, 1977 wurde sie zur Ehrensenatorin auf Lebenszeit ernannt. Der Regionalverband Karnevalistischer Korporationen Rhein - Mosel - Lahn e.V. zeichnete sie 1996 mit der RKK-Verdienstmedaille in Gold aus. Im Februar 2013 wurde sie von der Karnevalsgesellschaft "Bunte Kuh" Walporzheim 1953 e.V. für 60-jährige aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet. "Auch heute noch lässt sie es sich nicht nehmen, an den Treffen des Senates und an den Veranstaltungen der KG teilzunehmen", berichtete der General-Anzeiger am 13. Februar 2013.