Karnevalsgesellschaft „Bunte Kuh“ Walporzheim 1953 e. V.

Aus AW-Wiki


KG Bunte Kuh 24.jpg

Die Karnevalsgesellschaft „Bunte Kuh“ Walporzheim 1953 e. V., im Jahr 1953 von Stefan Arenz gegründet, hat etwa 340 Mitglieder (Stand: 2012) aus Walporzheim und Marienthal.


KG Bunte Kuh 21.jpg
KG Bunte Kuh 22.jpg
KG Bunte Kuh 23.jpg
KG Bunte Kuh 08.jpg
KG Bunte Kuh 19.jpg
Die Tollitäten der Session 2012/2013: Prinzessin Mary I. (Schief) und Prinz Stefan I. (Jacobs) mit Adjutant Guido Schwiperich, Hofdame Kerstin Gölden und Säckelmeister David Jacobs
KG Bunte Kuh 14.jpg
Günter I. (Buxmaier, Mitte) war der erste Prinz der Walporzheimer KG
1972 kürte die KG "Bunte Kuh" Stefan I. (Knieps) als ihren ersten Kinderprinzen.
Julia I. (Gansewig), Kinderprinzession 2012/2013, mit Adjutantin Anna Ott und Hofdame Isabelle Eisenhart
Der KG-Senat bei einem sommerlichen Grillfest
Markus I. (Markus Schimming), Walporzheimer Karnevalsprinz 2008/09, mit Adjutant Hardy Mies (rechts)

Chronik

Nachdem in Walporzheim die Feiern des Karnevals schon vor dem Zweiten Weltkrieg stattfanden, wofür die Möhnen verantwortlich zeichneten, wurde 1952 aus den Vereinen heraus beschlossen, die „jecke Zeit“ zu organisieren. 1953 gab es dann die erste närrische Sitzung. Es war die Geburtsstunde der Gesellschaft. Zu Beginn ihres Bestehens leitete Sitzungspräsident Stefan Arenz die Geschicke der Gesellschaft. 30 Jahre lang führte er die Narren durch die Sessionen – gemeinsam mit einem Elferrat, der sich personell aus den Vorständen des örtlichen Junggesellenvereins, der Feuerwehr, des Gesangsvereins und des Sportvereins rekrutierte.

1965 wählte die Gesellschaft erstmals einen Vorstand – mit Ernst Gies als erstem Vorsitzendem. Gies war es auch, der der KG den Namen „Bunte Kuh“ gab. Ernst Gies war aber nicht nur der erste KG-Vorsitzende; über die KG hinaus fand seine Heimatliebe in zahlreichen selbst verfassten Texten und Liedern ihren Ausdruck. Seine Kompositionen werden auch heute noch bei vielen öffentlichen Veranstaltungen vorgetragen und gesungen.

Das Jahr 1969 bedeutet einen Meilenstein in der Aufbauarbeit der KG: Prinz Günter I. (Buxmaier) nahm als erste Tollität der KG „Bunte Kuhe“ die Huldigungen der Walporzheimer und Marienthaler Narren entgegen. Drei Jahre später kürte die KG ihren ersten Kinderprinzen: Stefan I. (Knieps) führte 1972 die kleinen Narren durch die tollen Tage.

1990 – im Jahr der deutschen Einheit – fanden auch die Karnevalsgesellschaften aus Ahrweiler, Bachem, Heimersheim, Bad Neuenahr und Walporzheim unter dem Schlachtruf „ Ah Ba Ba Hei Wa“ zu neuer Gemeinsamkeit und gründeten den Gemeinschaftskarneval Bad Neuenahr-Ahrweiler, der heute unter dem Namen Festausschuss Karneval Bad Neuenahr-Ahrweiler 1997 e.V. firmiert.

Turbulent wurde es im Jahr 1993, als die KG-Kasse gestohlen wurde und der Verein vor dem Aus stand. Aber gerade hier zeigte sich die Solidarität der Walporzheimer Bürger, Unternehmer und Vereine, mit deren Hilfe die KG diese Krise überstand. Nachdem der Vereinsvorsitz in den 1970er- und 1980er-Jahren häufig gewechselt hatte, änderte sich dies im Jahr 1996: Hardy Mies übernahm einstimmig gewählt den Vorsitz.

Mit Prinz Wolfgang (Wolfgang Schröck), Bauer Jürgen (Jürgen Hirst) und Jungfrau Juppinchen (Gill) proklamierte die KG im Jahr 1994 erstmals ein Dreigestirn. Und mit Angelika I. (Angelika Groß) führte im Jahr 1997 erstmals eine Prinzessin als Alleinregentin das närrische Zepter in Walporzheim. Bis 2013 folgten ihr sechs weitere Allein-Prinzessinnen sowie drei Prinzessinnen, die zusammen mit einem Prinzen regierten.

Im Jahre 2012 hatten die Walporzheimer wieder ein Prinzenpaar und eine Kinderprinzessin: Prinzessin Mary I. Schief & Prinz Stefan I. Jacobs als Prinzenpaar mit Adjutant Guido Schwiperich, Hofdame Kerstin Gölden und Säckelmeister David Jacobs sowie Kinderprinzessin Julia I. Gansewig mit Adjutantin Anna Ott und Hofdame Isabelle Eisenhart.

Anlässlich einer Feier zum 60-jährigen Vereinsbestehen im November 2012 wurde Hardy Mies, seit 1996 KG-Vorsitzender, vom Kreisvorsitzenden der Rheinischen Karnevals-Korporationen, Willi Fuhrmann, mit der RKK-Verdienstmedaille in Gold ausgezeichnet. Bei der gleichen Veranstaltung berief der KG-Senat sein Mitglied Paul Groß zum Ehrensenator und Beatrix Ahrend zur Senatorin. Altbürgermeister Edmund Flohe wurde für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt, Werner Schreier war 40 Jahre dabei, auch er wurde geehrt.[1]

Im Februar 2013 zeichnete der KG-Vorsitzende Hardy Mies Jubliare aus: Gustl Heinen, Gründungsmitglied und Ehrensenatorin der KG, gehört dem Verein seit 60 Jahren an. Steffi Etten wurde für zehnjährige Mitgliedschaft, Klaus Beu für 20-jährige und Annemie Hoffmann für 40-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt.[2]

Bei der Jahreshauptversammlung im Mai 2013 in der Gaststätte "Winzerschenke" bestätigten die Mitglieder ihren Vorsitzenden Hardy Mies im Amt. Zweiter Vorsitzender blieb Markus Schimming, Markus Gansewig wurde als Kassierer und Andrea Wittkopf zu seiner Stellvertreterin gewählt. Zum Geschäftsführer wurde Jörg Beckmann und zu seiner Stellvertreterin Michaela Kraatz gewählt. Als Beisitzer wurden gewählt: Beatrix Ahrend, Petra Lanzerath, Martin Gotter, Anette Rasch und Michael Knickmeier. Beisitzerin Funken wurde Nicole Schüller, Beisitzer Veranstaltung Robert Etten, Beisitzerin Kinderkarneval Judith Schüller, Beisitzerinnen Kinderkarneval wurden Anja Gansewig und Viktoria Kugel, Beisitzerinnen Festzeitschrift Maria Josten (für Werbeannoncen) und Michaela Rietz (für Texte), Beisitzer Elferrat wurde Stefan Jacobs, Beisitzer Internetseite David Jacobs und Beisitzer Sitzungspräsident Guido Schwiperich. Markus Kelter und Brigitte Arenz wurden als Kassenprüfer gewählt. Den Vorstand unterstützte auch Gabi Schimming (Kostüme). Als Literaten für den FAK Bad Neuenahr-Ahrweiler wurden die Vorstandsmitglieder Beatrix Ahrend und Astrid Knieps abgestellt. Judith Schüller und Nicole Schüller, Anja Gansewig und Viktoria Kugel zeichneten für Funken und Kinderkarneval verantwortlich. Vor den Neuwahlen hatte Mies den scheidenden Vorstandsmitgliedern Herbert Medler, Ursula Lindener und Astrid Knieps für ihre Vorstandsarbeit gedankt. Die Mitgliederzahl blieb im Jahr 2012 stabil bei 340.[3]

Bei einer Mitgliederversammlung im Mai 2014 in der Gaststätte „Winzerschenke“ waren einige Vorstandsämter neu zu besetzen. Dem Leitungsgremium gehörten anschließend an: Vorsitzender Hardy Mies, Zweiter Vorsitzender Markus Schimming, Erste Kassiererin Viktoria Kugel, Zweite Kassiererin Andrea Wittkopf, Geschäftsführer Jörg Beckmann, Zweite Geschäftsführerin Michaela Kraatz, Beisitzer: Beatrix Ahrend, Uschi Melzer, Martin Gotter, Anette Rasch und Michael Knickmeier, Beisitzerin Funken Nicole Schüller, Beisitzer Veranstaltung Robert Etten, Beisitzerinnen Kinderkarneval Judith Schüller und Anja Gansewig, Beisitzer Festzeitschrift Sophie Hanke und Michaela Rietz, Beisitzer Elferrat Stefan Jacobs, Beisitzer Website David Jacobs, Beisitzer Sitzungspräsident Guido Schwiperich, Prinz Ralf Melzer, Adjutant Dominik Melzer, Hofdame Uschi Melzer, Kassenprüfer Markus Kelter und Brigitte Arenz. Den Vorstand als „Verantwortliche Kostüme“ unterstützte Gabi Schimming. Judith Schüller in Verbindung mit Nicole Schüller, Anja Gansewig und Viktoria Kugel zeichneten für die Mittleren, Mini- und kleinen Funken sowie den Kinderkarneval verantwortlich. Die Mitgliederzahl lag zu dieser Zeit stabil bei 340.[4]

Im Rahmen der jährlichen Senats-Weihnachtsfeier der KG im Dezember 2016 wurden drei verdiente Karnevalistinnen zu „Senatorinnen auf Lebenszeit“ ernennen: Andrea Wittkopf, Stefanie Etten und Stefanie Mies.[5]

Bei der Jahreshauptversammlung im Frühling 2017 – 320 Mitglieder zählt die KG zu dieser Zeit – in der Gaststätte „Winzerschenke“ wurde Hardy Mies im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Einstimmig gewählt bzw. bestätigt wurden auch: Stellvertreter: Markus Schimming, Kassierer: Martin Gotter und Andrea Wittkopf, Geschäftsführer: Jörg Beckmann und Birgit Lanzerath sowie die Beisitzer: Jürgen Großgart, Anette Gotter, Michael Knickmeier, Judith Schüller, Alfred Sebastian.[6]

Nach den Ergänzungswahlen zum Vorstand während der Jahreshauptversammlung im Mai 2019 – die Zahl der Mitglieder ist bis dahin auf mehr als 350 geklettert – bilden den Vorstand: Hardy Mies als Vorsitzender, David Jacobs als Stellvertreter, Martin Gotter und Andrea Wittkopf als Kassierer, Jörg Beckmann als Geschäftsführer, Sarah Knickmeier kommissarisch vertreten, und Birgit Lanzerath. Beisitzer sind Jürgen Großgart, Sophie Hanke, Anette Gotter, Guido Schwiperich, Markus Schimming und Adrian Acker sowie Edith Müller-Knieps als Beisitzerin Funken, Robert Etten als Beisitzer Veranstaltungen, Anja Bernads und Julia Gansewig als Beisitzerinnen Kinderkarneval, Alfred Sebastian und Herbert Medler als Beisitzer Festzeitschrift, Michael Knickmeier als Beisitzer Elferrat und Herbert Gerhard als Beisitzer Website. Den Vorstand als Verantwortliche für Kostüme unterstützt Gabi Schimming, ohne dem Vorstand anzugehören. Als „Schriftführerin Kinderkarneval“ unterstützt Edith Müller-Knieps die Abteilung Kinderkarneval in Personalunion als Beisitzerin Funken. Beatrix Ahrend und Iris Schell wurden als Literaten für den Festausschuss Karneval Bad Neuenahr-Ahrweiler (FAK) abgestellt.[7]

Zu der wegen der Corona-Pandemie um zwei Monate in den Juli 2020 verschobenen Jahreshauptversammlung konnte der Vorsitzende Hardy Mies 36 der 350 KG-Mitglieder begrüßen. Die Zweite Geschäftsführerin Birgit Lanzerath zog eine positive Bilanz eines Jahres, in dem die Walporzheimer Karnevalisten unter anderem mit ihrer Prinzessin Marina I. und Kinderprinz Christian David I. auf sich aufmerksam gemacht hätten. Guido Schwiperich, Beatrix Ahrend und Jörg Beckmann schieden aus dem Vorstand aus. Der Vorsitzende wurde in seinem Amt bestätigt.[8]

Tollitäten

2019 Prinzessin Anja I. (Anja Bernads) mit Adjutant Markus Schimming und Hofdame Gabriele Schimming

2018 Prinz Michael I. (Michael Knickmeier) mit Adjutant Markus Schimming

2017/2018 Prinz David I. (David Jacobs) mit Adjutant Stefan Jacobs

2016/2017 Prinzessin Andrea III. (Andrea Krahforst) mit Adjutant Stefan Jacobs und Hofdame Anja Bernads

2015/2016 Prinzessin Andrea II. (Andrea Wittkopf) mit Adjutant Markus Schimming und Hofdame Gabi Schimming

2014/2015 Prinz Ralf I. (Melzer) mit Adjutant Dominik Melzer und Hofdame Uschi Melzer

2013/2014 Prinzessin Erika I. (Wolf) mit Adjutant Karl Knieps, Hofdame Judith Schüller und Säckelmeister Jörg Lukas

2012/2013 Prinzessin Mary I. (Schief) und Prinz Stefan I. (Jacobs) mit Adjutant Guido Schwiperich, Hofdame Kerstin Gölden und Säckelmeister David Jacobs

2011/2012 Prinzessin Heike Krämer-Resch

2010/2011 Prinz Jörg Lukas und Prinzessin Beatrix Ahrend

2009/2010 Prinz Markus I. (Schimming)

2008/2009 Prinz Karl I. (Knieps) und Prinzessin Astrid I. (Knieps)

2007/2008 Prinz Sergio Osmani

2006/2007 Prinz Gerd Klemmer und Prinzessin Uschi Klemmer

2005/2006 Prinzessin Lolita Norte

2004/2005 Prinzessin Andrea Gemke

2003/2004 Prinz Guido Schwiperich und Prinzessin Birte Schwiperich

2002/2003 Prinzessin Michaela Kraatz

2001/2002 Prinzessin Elisabeth Simons

2000/2001 Prinzessin Petra Garding

1999/2000 Prinzessin Thisabe Zimmermann-Heinrich

1998/1999 Prinz Manfred Hoffmann

1997/1998 Prinzessin Angelika Groß

1996/1997 Prinz Hardy Mies

1995/1996 Prinz Gregor Sebastian

1994/1995 Prinz Wolfgang Schröck, Bauer Jürgen Hirst und Jungfrau Juppinchen Gill

1993/1994 Prinz Adolf ("Addi") Ahrend

1992/1993 Prinz Reinhold Lanzerath

1991/1992 Karneval ausgefallen

1990/1991 Prinz Uwe Gill

1989/1990 Prinz Rudi Braun

1988/1989 Prinz Peter Gies

1987/1988 Prinz Paul-Josef Groß

1986/1987 Prinz Hans Geisen

1985/1986 Prinz Thomas Bous

1984/1985 Prinz Willi Kriechel

1983/1984 Prinz Günter Reinnarth

1982/1983 Prinz Erwin Kraatz

1981/1982 Prinz Dieter Schwarz

1980/1981 Prinz Robert Bous

1979/1980 Prinz Ferdi Stolt

1978/1979 Prinz Siegfried Posinski

1977/1978 Prinz Karl-Heinz Linnarz

1976/1977 Prinz Erwin Hoffmann

1975/1976 Prinz Achim Ossenhofer

1974/1975 Prinz Emil Gemke

1973/1974 Prinz Albert Paffe

1972/1973 Prinz Ernst Gies

1971/1972 Prinz Hans Bous

1970/1971 Prinz Ewald Wöllmer

1969/1970 Prinz Günther Buxmaier

Weitere Bilder

Siehe auch

Mediografie

Weblinks

http://www.kg-bunte-kuh.de

Fußnoten

  1. Quelle: General-Anzeiger vom 24. November 2012
  2. Quelle: General-Anzeiger vom 13. Februar 2013
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 11. Mai 2013 und Walporzheimer Karnevalsgesellschaft: Walporzheimer Karnevalisten haben konstant 340 Mitglieder, general-anzeiger-bonn.de vom 13. Mai 2013
  4. Quelle: Rhein-Zeitung vom 4. Juni 2014
  5. Quelle: Karnevalsgesellschaft „Bunte Kuh“ e.V. Walporzheim – Neue Senatorinnen ernannt – Drei verdiente Karnevalistinnen wurden im Rahmen der Weihnachtsfeier geehrt, blick-aktuell.de vom 17. Dezember 2016
  6. Quelle: Rhein-Zeitung vom 6. Mai 2017
  7. Quelle: Mitgliederzahl steigt auf mehr als 350 – Jahreshauptversammlung mit Ergänzungswahlen bei den Walporzheimer Karnevalisten, in: General-Anzeiger vom 15. Mai 2019
  8. Quelle: Mies weiter KG-Chef – Bunte-Kuh-Mitglieder trafen sich zur Versammlung, in: Rhein-Zeitung vom 22. Juli 2020