FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hans Bierikhoven

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Bierikhoven (* 1932 in Bonn) aus Unkelbach ...


Vita

Der 1932 in Bonn geborene Hans Bierikhoven kam als Zehnjähriger nach dem Krieg mit seiner Mutter nach Unkelbach. Im Berufsleben sattelte er vom Maurer zum Fliesenleger um, die letzten 20 Arbeitsjahre war er als Dekorateurhelfer im Bundesverteidigungsministerium auf der Bonner Hardthöhe tätig. Bierikhoven ist durch und durch Vereinsmensch und war Zeit seines Lebens sehr sportlich.

16 Jahre lang war er Vorsitzender des Ballspielclubs Unkelbach 1931 e.V., seit ca. 1975 leitet er die Freizeit-Tischtennisabteilung des BSC. Als Mitgründer der Hallengemeinschaft Unkelbach e.V. (HGU) war er 17 Jahre lang deren Vorsitzender. Mit gegründet hat er auch den Männergesangverein "Loreley" Unkelbach, seit mindestens 1980 ist Bierikhoven Mitglied des Ski-Clubs Remagen 1951 e.V..

Ehefrau Gertrud, geborene Schwiperich, ist Ur-Unkelbacherin. Im Fischrestaurant ihrer langjährigen Freundin hat sie viele Jahre gearbeitet. Die Geburt von Sohn Michael und Tochter Petra war Grund für sie, sich um Mann, Kinder, Haus und Hof zu kümmern. Später versorgte sie ihre kranken Eltern. Als junge Frau trat sie der Frauengemeinschaft bei. Das Tambour- und Fanfarencorps "Blau-Weiß" Unkelbach e.V. liegt ihr am Herzen, seit vielen Jahren ist sie inaktives Mitglied und hat immer und jedem Ortsverein ohne viel Aufhebens geholfen.

Am 24. September 2005 feierten Hans und Gertrud Bierikhoven Goldene Hochzeit.