FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hermann Schüling

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schueling Hermann.jpg

Dr. Hermann Schüling war von 1945 bis 1951 Landrat des Kreises Ahrweiler. Nachdem seine Tochter verstorben war, beauftragte Schülung den jungen Bildhauer Georg Gehring, ein Grabmal für die letzte Ruhestätte seiner Tochter zu entwerfen und den Entwurf in Stein auszuführen. Im Zusammenhang mit diesem Auftrag erhielt Gehring von Landrat Dr. Schüling eine Zuzugsgenehmigung, woraufhin er sich mit seiner Familie in Antweiler niederließ.[1]


Mediografie

Hubert Rieck: Zeitaufnahme: Aus den politischen Lageberichten des Ahrweiler Landrats von 1945 - 1948, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1987

Fußnoten

  1. Quelle: Bruno Hain: Der Bildhauer Georg Gehring (1920-1991) - Leben und Werk, Speyer cjm Verlag für Literatur Grafik und Galerie 1993, 195 Seiten, zahlreiche, teils farbige Fotos der Werke, gebunden, Seite 7