FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hotel „Zur Mühle“ Bad Breisig

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Drei-Sterne-Haus Hotel „Zur Mühle“ in Niederbreisig wurde im Jahr 1932 von Paula Reuter gegründet, indem sie aus der ehemaligen Mühle eine Pension mit 14 Betten machte. Nachdem das Haus im Zweiten Weltkrieg als Lazarett genutzt worden war, ist es bis 1947 von der Familie Reuter wieder aufgebaut und sukzessive erweitert und modernisiert worden. Heute spricht der Betrieb inbesondere auch Fahrradfahrer und Wanderer an. Mittlerweile wird das Haus in der vierten Generation als Hotel geführt. Das Hotel ist Etappe des Rheinischen Sagenwegs.


Bad Breisig - Heinz Grates (4).jpg
Bad Breisig - Heinz Grates (5).jpg

Anschrift und Standort

Koblenzer Straße 15

53498 Bad Breisig (Stadtteil Niederbreisig)

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Leitung

Klaus Reuter und seine Frau Petra leiten das Hotel mit Unterstützung der Eltern Ingrid und Manfred Reuter und der Schwester Ursula Reuter-Breith.[1]

Chronik

Das direkt an der Rheinpromenade gelegene 3-Sterne-Hotel "Zur Mühle" wurde im Oktober 2013 im Rahmen der bundesweiten Initiative „Service Qualität Deutschland“ zertifiziert. Außerdem ist das Haus Partnerbetrieb der beiden Fernwanderwege im Rheintal, ausgezeichnet als fahrrad- und wanderfreundlicher Betrieb und Partner der landesweiten gesundheitstouristischen Marke „Ich Zeit Rheinland-Pfalz“.[2]

Seit September 2014 darf sich das Haus mit der Auszeichnung "Drei-Sterne-Superior-Hotel" schmücken. Eine Kommission, bestehend aus der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, dem Hotel- und Gaststättenverband sowie der Tourist-Information Bad Breisig hatte das Hotel zuvor begutachtet.[3]

Weblink

http://www.zurmuehlebreisig.de

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 20. September 2014
  2. Quelle: General-Anzeiger vom 2. November 2013
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 20. September 2014