FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Johannes Trümpler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Johannes Trümpler (* 1981 im Saarland) war von 2006 bis März 2015 als Abteiorganist der Benediktinerabtei Maria Laach für das Orgelspiel in den Gottesdiensten und als künstlerischer Leiter für die Planung und Durchführung der Laacher Orgelkonzerte verantwortlich. Mit den Laacher Orgelkonzerten rief er dort im Jahr 2007 eine internationale Reihe ins Leben. Zum 1. April 2015 wurde Trümler Domorganist der Dresdner Kathedrale - als Nachfolger von Thomas Lennartz, der im September 2014 Direktor des Kirchenmusikalischen Instituts der Musikhochschule in Leipzig geworden war. 32 Organisten aus ganz Deutschland hatten sich um das Amt in Dresden beworben, sechs davon kamen in die engere Wahl.[1] Gereon Krahforst trat am Mittwoch, 7. Juli 2015, die Nachfolge von Johannes Trümpler in Maria Laach an.[2]


Vita

Johannes Trümer studierte Katholische Kirchenmusik im Hauptfach Orgel in Köln, gewann mehrere Preise bei internationalen Wettbewerben, gab zahlreiche Solokonzerte im In- und Ausland und konzertierte mit Chören und Orchestern.

Weblink

http://wwww.johannes-truempler.de

Fußnoten

  1. Quelle: Saarländer neuer Domorganist der Dresdner Kathedrale, sz-online.de vom 28. Januar 2015
  2. Quelle: Gereon Krahforst ist neuer Organist in Maria Laach, rhein-zeitung.de vom 3. Juli 2015