Kameradschaftsverein Freiwillige Feuerwehr Niederzissen e.V.

Aus AW-Wiki

Der Kameradschaftsverein Freiwillige Feuerwehr Niederzissen e.V. dient der Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Niederzissen. Der Verein versteht sich als Bindeglied zwischen der aktiven und passiven Mannschaft sowie den Alterskameraden der Feuerwehr und der Bevölkerung von Niederzissen.


Gründung und Entwicklung

Der Verein wurde im Jahr 200 gegründet. Die Vereinsführung übernahm am Anfang die damalige Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Niederzissen.

Mit einem neuen Vorstand startete der Kameradschaftsverein ins Jahr 2008. Wehrführer Markus Meid konnte dem neuen Vorsitzenden Anton Adam und dessen Stellvertreter Jürgen Schmitt zur Wahl gratulieren. Alexander Wasserscheid im Kassierer-Amt bestätigt. Eva Meid wurde zur Schriftführerin und Oliver Hessler, auch für die Homepage der Wehr zuständig, zum Pressewart gewählt. Außerdem wurden drei Beisitzer gewählt: Bastian Theis als Vertreter der aktiven Kameraden, Heinrich Wagner als Vertreter der Alters- und Ehrenabteilung sowie Hans Theisen vom Kameradschaftsverein. Zudem solle ein Archiv entstehen, das Wissenswertes zu den Themen Feuerwehr und Brandschutz bietet, berichtete die Rhein-Zeitung am 19. Januar 2008.

Jürgen Schmitt aus Niederzissen ist 1. Vorsitzender des Vereins (Stand: Juni 2013). Die Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden hat Anton Adam inne.

Soziales Engagement

Der Kameradschaftsverein beteiligt sich an sozialen Projekten in der Ortslage Niederzissen. So unterstütze der Verein im Jahre 2007 den Katholischen Kindergarten "Arche Noah" Niederzissen beim Abriss der alten und in die Jahre gekommenen sanitären Anlagen.

Im Jahr 2012 beteiligte sich der Verein an der Säuberung der Bodenmatten der Bausenberghalle. Die Schutzmatten waren durch vielfache Nutzung bei Partyveranstaltungen in der Halle in einem sehr schlechten Zustand und wurden durch die Kameradschaft wieder in Schuss gebracht.

Siehe auch

Freiwillige Feuerwehr Niederzissen