FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kfz-Brücke Altenburg

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Altenburg - Heinz Grates (7).jpg
Bruecke Altenburg.jpg
Altenburg - Heinz Grates (62).jpg

Die oberhalb der Fußgängerbrücke Altenburg gelegene Kfz-Brücke Altenburg dient auch als Zufahrt zum nahe gelegenen Campingplatz. Sie wird hauptsächlich von Wohnmobilen und Autos mit Wohnwagen genutzt.


Standort

Die Karte wird geladen …

Sonstiges

Die Brücke ist seit September 2005 in Betrieb. Im November 2005 wurde die 380.000 Euro teure Holz-Stahl-Konstruktion in einer Feierstunde von Pfarrer Axel Spiller eingesegnet. Die Brücke entstand in einer Bauzeit von weniger als vier Monaten und ersetzt eine alte Stahlbetonbrücke, die Ende Juni 2005 abgerissen worden war, weil sie als baufällig galt und nur noch für Fahrzeuge bis dreieinhalb Tonnen freigegeben war. Die neue Brücke wurde von der Firma Schaffitzel in Schwäbisch Hall erbaut. Die Konstruktion zeichnet sich durch eine Kombination von Stahl und Holz aus. Tragende Teile sind teilweise mit Lärchenbrettern verkleidet, die Fahrbahn besteht aus hochkant stehenden und verleimten Holzbrettern, die von einer Furnierschichtplatte bedeckt sind. Eine Lage Gussasphalt macht die Fahrbahn wasserdicht. Dank der neuen Brücken können auch die schweren Lkw der Müllabfuhr, große Wohnwagen und Lieferanten von der Bundesstraße 257 ohne Umweg zum Campingplatz Altenahr fahren. Mehr als zehn Jahre zuvor war der Pachtvertrag zwischen der Ortsgemeinde Altenburg und Campingplatz-Betreiber Arthur Schulz unterzeichnet worden, dabei hatte man Schulz den „Neubau der Ahrbrücke in naher Zukunft“ zugesichert.

Für Rollstühle, Kinderwagen und Rollatoren ist der Gehweg auf der Brücke viel zu schmal. „Zur Freude der Altenburger ist die Fußgängerbrücke zur Sanierung ausgeschrieben“, berichtete die Rhein-Zeitung am 6. Juni 2017