FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Luca Kolling

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Luca Kolling (* etwa 2001) aus Sinzig, Sohn von Marion Kolling, Enkel von Manfred Kolling und Schüler des Rhein-Gymnasiums Sinzig, tritt zusammen mit seinem Freund Marcel Hofmann als „Tünnes un Schäl“ im Karneval auf. 2009 standen die beiden zum ersten Mal auf der Bühne. „Nach den anfänglichen Kindersitzungen haben sie es inzwischen ... in die Prunksitzungen der erwachsenen Jecken geschafft und gelten als Nachwuchstalente des heimischen Karnevals“, berichtete die Rhein-Zeitung am Rosenmontag (27. Februar) 2017, „den Fastelovend-Virus hat ihnen Lucas Opa Manfred Kolling verpasst.“.[1]


Mediografie

Fußnoten

  1. Quelle: Gabi Geller: Tünnes und Schäl: Jecker Virus stammt vom Opa – Luca Kolling und Marcel Hofmann sind erfolgreicher närrischer Nachwuchs, in: Rhein-Zeitung vom 27. Februar 2017