FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Martin Koch

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martin Koch aus Franken feierte im Juni 2014 Primiz. Als "Bruder Martin" lebte er bereits einige Jahre lang im Kloster der Franziskanermönche in Würzburg, bevor er dort seine Berufung fand, Priester zu werden. Am 14. Juni 2014 wurde er in Würzburg zum Priester geweiht und am 29. Juni 2014 feierte er in seiner Heimatgemeinde "St. Michael" Franken Primiz. Sämtliche Ortsvereine aus Franken halfen mit, das Fest mit rund 400 Gästen vorzubereiten und durchzuführen. Die kirchliche Feier fand wegen der großen Besucherzahl in der Katholischen Pfarrkirche "St. Peter" Sinzig statt, die weltliche Feier in und um das Pfarrhaus in Franken. Bei der abendlichen Vesper wurde in der Katholischen Pfarrkirche "St. Michael" Franken konnte jeder Besucher den Primizsegen erhalten.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Blick aktuell - Sinzig Nr. 28/2014, Seite 19