FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Michael Neubrand

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Dr. med. Michael Neubrand wurde 2001 Chefarzt der Inneren Abteilung des Krankenhauses "Maria Stern" Remagen. Im Dezember 2007 wurde er von der Provinzoberin Sr. Maria Lay zum Ärztlichen Direktor des Krankenhauses "Maria Stern" ernannt. Dieses Amt übernahm er von dem im gleichen Jahr in den Ruhestand ausgeschiedenen Chefarzt der Chirurgischen Abteilung, Dr. Bernd Reutter.


Vita

Neubrand wurde am 7. April 1958 in München geboren. Im Juni 2001 ist er verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Nach seiner Studienzeit in München und Frankreich ging er als Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft für zwei Jahre an die Harvard Medical School nach Boston. Dort forschte er über Erkrankungen der Leber- und Gallenwege. Ende der 1980er-Jahre kehrte er an das Universitäts-Klinikum Großhadern zurück. Er erlangte seine Anerkennung zum Internisten und Gastroenterologen und habilitierte 1998 auf dem Gebiet der Gallenstein-Erkrankung.

Im Juni 2001 wurde Neubrand als Nachfolger von Dr. Peter Berger Chefarzt der Inneren Abteilung des Remagener Krankenhauses. Neubrand wolle die neuen Erkenntnisse zur endoskopischen Früherkennung bösartiger Erkrankungen einführen, hieß es bei seiner Vorstellung. Im Zentrum seiner Arbeit würden außerdem weiter Krankheiten wie Sodbrennen, Gallensteine, Herz- und Gefäßkrankheiten, chronische Lungenerkrankungen und Diabetes stehen.

Neubrand ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen, Lehrbuchartikel und Träger mehrerer anerkannter Preise. Darüber hinaus wirkte er an der Erstellung der Leitlinien zur Therapie der Gallensteine mit.

Neubrand wurde mit seinem Spezialgebiet Gastroenterologie Förderpreisträger der Gesellschaft für Gastroenterologie in Nordrhein-Westfalen und Träger mehrerer Preise, die ihm für die endoskopische Früherkennung bösartiger Tumoren des Magen-Darm-Traktes verliehen wurden.

Mediografie

Wachablösung auf der Abteilung für Inneres - Priv.-Doz. Dr. Michael Neubrand tritt die Nachfolge des bisherigen Chefarztes und Ärztlichen Direktors Dr. Peter Berger an, in: Rhein-Zeitung vom ET: 3. Juli 2001