Offenes Volks- und Wanderliedersingen des Männer- und Frauenchors Bad Neuenahr 1862 e.V.

Aus AW-Wiki

Seit 1980 lädt der Männer- und Frauenchor Bad Neuenahr 1862 e.V. Jahr für Jahr zu einem Offenen Volks- und Wanderliedersingen während der Sommerferien auf die Hemmesser Hütte ein.

"Was damals mit rund 40 Sangesfreunden begann, hat sich längst weit über die Grenzen der Kreisstadt herumgesprochen", berichtete general-anzeiger.de am 1. August 2014, "aus dem gesamten Umland bis hin nach Köln, Bonn oder Düren, von der ganzen Ahr, aus Bad Neuenahr-Ahrweiler und der nahen Grafschaft kommen die Menschen, um gemeinsam zu singen. Weiter hieß es dort:

Für einen kleinen Obolus gibt es ein neu aufgelegtes Liederheft mit knapp 68 Texten zu kaufen, während Hansi Creuzberg kurzweilig moderiert. Der Eintritt ist frei. Gäste können auch gerne ihre Instrumente mitbringen. Die Sänger der zweistündigen Auftaktveranstaltung wurden von Helga Sonntag an der Gitarre sowie zwei Mundharmonikaspielern begleitet, die als "kleines Orchester" im Hintergrund fungierten.[1]


Mediografie

Thomas Weber: Der Männer- und Frauenchor Bad Neuenahr lädt ein – Volksmusikfreunde musizieren in der vollen Hütte, general-anzeiger-bonn.de vom 30. Juli 2016

Fußnoten

  1. Quelle: Männer- und Frauenchor Bad Neuenahr: Volksliedersingen wirkt wie ein Magnet, general-anzeiger-bonn.de vom 1. August 2014