FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Pestkreuz „Auf dem Hohn“ Dedenbach

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das aus Basalt geschlagene Pestkreuz „Auf dem Hohn“ in Dedenbach wurde 1980 gestohlen. In den Jahren 1665/66 litt auch die Vinxtbachregion sehr unter der Pest. Aus Angst vor Ansteckung wurden die Toten damals nicht auf dem Friedhof, sondern außerhalb des Ortes bestattet. Dort wurden auch Pestkreuze aufgestellt.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Walter Müller: Kirchen, Kapellen, Kreuze in der Verbandsgemeinde Brohltal und Nachbarorten, 344 Seiten, 1343 Bilder, Niederzissen 2013, Seite 71