FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Petcycle E.A.G. GmbH & Co. KG Bad Neuenahr-Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Firmensitz der Petcycle E.A.G. GmbH & Co. KG Bad Neuenahr-Ahrweiler ist das ehemalige Domherrenhof-Gebäude in Walporzheim.


Walporzheim - Heinz Grates (44).jpg

Anschrift und Standort

Walporzheimer Straße 125

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Walporzheim)

Die Karte wird geladen …

Kontakt

  • Telefon 02641 9802-0
  • Fax 02641 9802-500

Chronik

1999 startete Arnold Wolters das Unternehmen und brachte ein Mehrweg-Poolkastensystem mit ökologischem Recycling für PET-Flaschen auf den Markt.

Mit Einführung der Pfandpflicht im Jahr 2006 gründete Arnold Wolters zusammen mit den Gesellschaftern Petcycle E.A.G. GmbH & Co. KG, Genossenschaft Deutscher Brunnen e.G. und der Rhenus AG & Co. KG den Pfanddienstleister Intercycle GmbH. Gegenüber einer Vielzahl von Getränkeabfüllern steht Intercycle im April 2015 mit einem Marktanteil von circa 40 Prozent als einer der führenden Dienstleister für die Koordination und Abwicklung von Pfandansprüchen verschiedener Marktteilnehmer. 2009 folgte mit der Gründung der Logicycle GmbH eine zusätzliche Geschäftserweiterung. Zunächst konzentrierte sich die Dienstleistung auf die Führung und den Aufbau eines neuen Glasmehrweg-Verpackungspools. Es folgten der Vertrieb von Einweg-Trays sowie eine auf Getränkeabfüller ausgerichtete Energieberatung.

Im Frühjahr 2015 gab es einen Wechsel an der Unternehmensspitze: Nach 16 Jahren im Amt übergab Mitgründer Arnold Wolters kurz vor Erreichen seines 65. Lebensjahres die Geschäftsführung an Hans Baxmeier. Baxmeier war lange Zeit in der Getränkebranche tätig, bevor er ca. 2002 als Prokurist zu Petcycle kam und mehrere Projekte betreute. Zum 1. Juli 2014 war Baxmeier bereits Mitgeschäftsführer geworden.

In seiner 16-jährigen Tätigkeit baute Wolters den Petcycle-Stoffkreislauf und einen bundesweiten Marktkreislauf zwischen Getränkeabfüllern, Handel und Verbrauchern auf. Insgesamt rund 14 Milliarden Petcycle-Flaschen in circa 40 Millionen Poolkästen liefen bis April 2015 durch die Hände der deutschen Verbraucher, nahezu 100 Prozent der Flaschen kehrten zum Abfüller zurück. Rund 90 der circa 200 Mineralbrunnen nutzen nach Unternehmensangaben bis April 2015 das Petcycle-System und sind als Gesellschafter bei der Petcycle GmbH & Co. KG eingebunden.[1]

Weblink

http://www.petcycle.de

Fußnoten

  1. Quelle: Mit Recycling und Pfand zum Erfolg - Arnold Wolters bei Petcycle verabschiedet, in: Rhein-Zeitung vom 17. April 2015