FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Peter Prassel

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Peter Prassel (* Oktober 1950) stammt aus dem Sinziger Stadtteil Löhndorf. Er ist bei der Deutschen Bischofskonferenz tätig und leitet das Katholische Auslandssekretariat. Als Nachfolger von Prälat Warnfried Bartmann übernahm er zum 1. Oktober 2008 die Leitung des Katholischen Büros Saarland.


Vita

Peter Prassel feierte im Juli 2004 in Löhndorf Silbernes Priesterjubiläum. Prassel ist seit dem 1. März 2002 Leiter des Katholischen Auslandssekretariates der Deutschen Bischofskonferenz in Bonn. Die Eltern des im Oktober 1950 geborenen echten Löhndorfer Jung, Margarete Prassel und Josef Prassel, wohnen nach wie vor in Löhndorf.

Peter Prassel besuchte das Gymnasium in Ahrweiler und begann nach dem Abitur theologische und philosophische Studien in Trier, Bonn und Innsbruck. Am 26. Mai 1979 wurde er Doktor der Theologie und am 8. August 1979 in Trier von Bischof Dr. Bernhard Stein zum Priester geweiht. Nach unterschiedlichen Assistenten- und Dozententätigkeiten bis 1985 wurde er Militärseelsorger und Referatsleiter im katholischen Militärbischofsamt in Bonn und 1996 Nationaldirektor für die Ausländerseelsorge in Deutschland mit Sitz ebenfalls in Bonn. 2010 wurde Prassel von Bischof Ackermann zum Prälat ernannt.

Mediografie

Monsignore Dr. Peter Prassel zum Prälat ernannt, bistum-trier.de vom 2. September 2010