FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Peter Simmer

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Simmer war Kreisleiter der NSDAP und vom 16. Februar 1934 bis 1945 Landrat des Kreises Ahrweiler. Am 8. März 1934, wenige Wochen nach seiner Amtsübernahme, führte Simmer in seinem ersten Bericht an die Staatspolizeistelle Koblenz zum „Stand der Judenfrage“ aus, dass „sich die Juden inzwischen weitgehend vom öffentlichen Leben fernhielten. Falls sie dennoch teilzunehmen versuchten, so wurden sie von Mitgliedern der NSDAP daran gehindert“.[1]


Mediografie

Wolfgang Dietz: Dr. Peter Simmer – Amtsbürgermeister in Engers 1933/34 – biographische Notizen, in: Heimatjahrbuch des Landkreises Neuwied, Neuwied 1997, S. 42-44

Fußnoten

  1. Quelle: Günther Schmitt: Holocaust-Gedenktag in Ahrweiler: Ein erschütternder letzter Brief, general-anzeiger-bonn.de vom 27. Januar 2017