FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Philipp Gretscher

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Philipp Gretscher Ende der 1920er Jahre in Stettin.

Philipp Gretscher (* 5. Dezember 1859 in Koblenz; † 17. Januar 1937 in Stettin) war Sänger und Komponist. Gretscher wuchs in Ahrweiler auf. Sein Vater Franz Gretscher arbeitete mehr als 25 Jahre als Musikpädagoge und Chorleiter auf dem Kalvarienberg Ahrweiler. Seine Tochter Clara war dort ebenfalls als Musiklehrerin tätig.


Mediografie

  • Ernst Karl Plachner: Zwei schöpferische Musiker der alten Ahr-Stadt - Philipp Gretscher - Johannes Müller, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1938, S. 138
  • Eckhard Wendt: Stettiner Lebensbilder, Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Pommern, Reihe V, Band 40, Böhlau Verlag, Köln Weimar Wien 2004, ISBN 3-412-09404-8, S. 201–203
  • Michael Wilfert, Eckhard Wendt: Philipp Gretscher (1859–1937): Komponist, Chordirigent, Sänger, Gesangslehrer und Musiker, in: Pommern. Zeitschrift für Kultur und Geschichte, Heft 1/2011, ISSN 0032-4167, S. 12–16

Weblink

Wikipedia: Philipp Gretscher