FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Siegfried Cahn

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Siegfried Cahn (* 13. August 1887 in Bornheim bei Bonn, † 30. November 1967 in der Schweiz) heiratete 1913 in Linz Berta Cahn (geb. Jakoby) und wohnte von 1916 bis 1936 in Kripp. 1936 floh er nach Luxemburg. Am 31. Mai 1939 wurde ihm die deutsche Staatsangehörigkeit aberkannt. Cahn emigrierte zunächst über Kuba in die USA und später in die Schweiz (Arbon, Berglistraße 41 (Schweiz, Kanton Thurgau). Nach 1945 heiratete er in der Schweiz ein zweitel Mal.[1]


Mediografie

Kripp ab 1938 „judenfrei“ – Schicksal der ehemals in Kripp lebenden jüdischen Familie des Siegfried Cahn, geschichte-kripp.de, gesehen am 5. Februar 2020

Fußnoten

  1. Quelle: Willy Weis/Hildegard Funk: geschichte-kripp.de, gesehen am 5. Februar 2019