Sportplatz Oberwinter

Aus AW-Wiki

(Weitergeleitet von Sportanlage Bandorf)

In Würdigung der Verdienste des früh verstorbenen Walter Assenmacher, der 32 Jahre lang Vorsitzender des TuS Oberwinter war, erhielt der Sportplatz im März 2012den Namen „Walter-Assenmacher-Stadion“.
Das Umkleide- und Sanitärgebäude erhielt später ein zweites Geschoss, in dem sich das TuS-Vereinsheim befindet.
Das Stadion fasst 2000 Zuschauer.

Der Sportplatz Oberwinter, der in erster Linie vom Turn- und Sportverein 1920 Oberwinter e.V. genutzt wird, befindet sich auf der Bandorfer Höhe am Erlenbrunnen. Er wurde im Jahr 1971 fertiggestellt und 1998 zu einem Kunstrasenplatz umgebaut. Der einstöckige Umkleide- und Sanitärbau ist später um ein Vereinsheim aufgestockt worden. Im März 2012 wurde der Fußballplatz nach dem langjährigen TuS-Vorsitzenden Walter Assenmacher benannt und erhielt den Namen „Walter-Assenmacher-Stadion“.[1]


Lage

Die Karte wird geladen …

Fußnoten